Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Von dicken Bohnen die dreifache Menge kaufen
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Von dicken Bohnen die dreifache Menge kaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 06.06.2017
Ackerbohnen, die auch als dicke Bohnen bekannt sind, enthalten Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien. Quelle: Jens Wolf
Berlin

Dicke Bohnen sind eine gute Quelle für Ballaststoffe, B-Vitamine und Mineralien. Wenn sie jung sind, kann man sie sogar roh essen. Denn anders als andere Bohnen enthalten sie nicht die giftigen Aminosäureblocker, erläutert die Vereinigung Slow Food Deutschland.

Später schmecken dicke Bohnen aber mehlig und müssen von der Hülse befreit werden. In diesem Fall sollten Verbraucher das Drei- bis Vierfache der Menge kaufen, die im Rezept steht. Die dicke Schale und weiße Samenhaut bringen viel Gewicht auf die Waage.

Lecker schmeckt zum Beispiel eine Frittata: Dazu werden dicke Bohnen, frische Erbsen in der Schote und Stangenbohnen in etwas Gemüsebrühe gekocht. In einer Schüssel verquirlt man in der Zwischenzeit Eier mit einer Prise Salz und Pfeffer sowie geriebenem Parmesan. Das Gemüse gibt man schließlich zu den Eiern und schüttet alles in eine Pfanne. Mit Deckel lässt man das Ganze bei niedriger Hitze etwa sechs Minuten stocken und brät die Frittata dann noch von der anderen Seite.

dpa

Die Auster gilt als Delikatesse. Doch viele Scheitern an ihrer harten Schale. Ein Berliner Koch erklärt daher, wie sich das Problem mit nur wenigen Handgriffen lösen lässt.

31.05.2017

Was steckt eigentlich in der Tiefkühlpizza, im Joghurt und in der Quarkspeise? Im Kampf gegen "Dickmacher" will die Regierung Hersteller dazu bewegen, Zutaten zu verändern.

29.05.2017

Weichmacher und andere Schadstoffe sind bei einem Test von Antipasti im Glas entdeckt worden. Die Stiftung Warentest hat 17 Produkte untersucht. In einigen fand sie deutliche Mengen teils krebserregender Stoffe.

26.05.2017