Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Restauranttests So schmeckt es bei Sushi-Do am Thielenplatz
Mehr Essen & Trinken Restauranttests So schmeckt es bei Sushi-Do am Thielenplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 06.03.2018
Sushimeister Kenji Dagefö. Quelle: Kutter
Hannover

Wer es vielfältig mag, muss bei Sushi etwas tiefer in die Tasche greifen, auch wenn die Qualität dabei oft über ordentliches Niveau nicht hinausreicht. Das ist bei Sushi-Do am Thielenplatz nicht anders. Die Maki mit Thuna-Salat und Avocado (3,60 Euro/sechs Stück) sind gut gemacht. Bei den Nigiri überzeugt uns der Süßwasseraal mit Unagisoße (3 Euro/Stück), die Tofutasche (1,80 Euro/Stück) und das Omelett (1,50 Euro/Stück) haben eine deutliche Süße, die gut in der Verbindung mit Wasabi und Sojasoße funktioniert.

Zu Besuch im Sushi-Restaurant Sushi-Do am Thielenplatz in in Hannover.

Das Gunkan mit Lachskaviar (2,50 Euro/Stück) ist fein, wenngleich die Qualität des Rogen dem Preis entspricht. Die California Rolls mit Frischkäse, Gurke und getrockneten Tomaten (6 Euro/vier Stück) schmecken klasse, sind allerdings nicht akkurat gerollt und zerfallen unter dem Griff der Stäbchen – was das Sofa nur bedingt lustig findet.

Wo gibt es das beste Sushi in Hannover? Die Leser der HAZ entscheiden, wo es das beste Sushi gibt.

Nicht glücklich sind wir am Ende nur mit den faden, wässrigen Hulk Rolls (9,50 Euro/vier Stück): Thunfisch und Avocado in Gurkenscheiben eingerollt, mit etwas scharfer Soße. Bei diesem Preis hätten wir mehr erwartet, vor allem die Qualität des Fischs überzeugte uns nicht. Der Reis hätte nach unserem Geschmacksempfinden (bei allen Sushi) etwas stärker gesäuert sein dürfen. Wer die Lust auf einen Suppentopf hegt: Die Soba-Suppe (8 Euro) besteht aus einer würzigen Fischbrühe, dazu gibt es Buchweizennudeln (nicht hausgemacht), etwas Seetang und Surimi – die Mahlzeit ist auch als sättigendes, nicht zu schweres Mittagessen empfehlenswert.

Punkte: 7/10

Sushi-Do

Sushi-Do, Thielenplatz 3
Telefon (05 11) 2 20 35 72.
Öffnungszeiten: dienstags bis freitags 11.30 bis 15 Uhr und 17 bis 22 Uhr, sonnabends 12.30 bis 22 Uhr, feiertags geschlossen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Finkbeiners Kostprobe: Ziehen wir einen Strich unter alles, was wir im Burgerheart erlebten, bleibt nur eine Schlussfolgerung: Effekthascherei macht vielleicht Appetit, aber nicht glücklich.

26.02.2018

​In mehreren guten Restaurants Hannovers findet sich ein und derselbe Gang auf dem Menü: Käse von Schaub. Was verbirgt sich dahinter? HAZ-Feinschmecker Hannes Finkbeiner hat es herausgefunden.

21.02.2018

Finkbeiners Kostprobe: Das Örtchen Göxe ist vielleicht etwas abgelegen. Das dort gelegene Gasthaus der Familie Müller indes ist ein lohnendes Ziel für diejenigen, die exzellente Gastronomie zu schätzen wissen.

13.02.2018