Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Aktuelles
Aufruf der Polizei
Sind beim Kind Schlafstörungen, aggressives Verhalten oder Rückzug zu beobachten, sollten Eltern Missbrauchserfahrungen als Ursache nicht ausschließen.

Ein Kind wird missbraucht, und die Angehörigen bekommen davon nichts mit? Für die meisten Eltern unvorstellbar. Doch selten reden die Opfer über ihr Leid. Erwachsene sollten für das Thema daher sensibel und offen sein.

mehr
Familienförderung
Seit der Einführung des Elterngelds-Plus 2015 hat sich die Zahl der Bezieher verdoppelt.

Das Elterngeld Plus soll es Eltern ermöglichen, weniger zu arbeiten und mehr Zeit mit den Kindern zu verbringen. Doch wie wird dieses Angebot von Müttern und Vätern angenommen? Ein Bericht zieht nun eine positive Bilanz.

mehr
Studie
Laut dem Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) fehlt vielen pflegenden Angehörigen eine ausreichende Gesundheitsvorsorge.

Pflegende Angehörige sind oft überlastet. Je älter sie sind, desto schwerer fällt ihnen die Pflege. Der Staat muss also gerade bei älteren Pflegenden darauf achten, dass sie mehr unterstützt werden.

mehr
Reinigungsmittel entdeckt
Der Drogeriekonzern dm ruft wegen einer Verunreinigung Tausende Babybrei-Gläschen zurück.

Bei einer Eigenkontrolle hat der Drogeriekonzern dm Rückstände eines Reinigungsmittels in seinen Babybrei-Gläschen entdeckt. Die betroffenen "babylove"-Produkte wurden inzwischen zurückgerufen.

mehr
Einige Regeln beachten
Beim Hochladen von Fotos ins Internet sollten Kinder einige Regeln beachten. Foto: Silvia Marks/dpa

Sind alle Freunde einverstanden, wenn ich unser gemeinsames Foto ins Internet stelle? Kinder können sich über Urheberrechte und das Hochladen von Fotos auch im Netz informieren. Diese Webseiten helfen:

mehr
Frust vermeiden
Um Frust zu vermeiden, sollten Eltern ihr erstgeborenes Kind auf die Geburt eines Geschwisterkindes vorbereiten.

Wenn ein zweites Kind auf die Welt kommt, bringt das Veränderungen für die ganze Familie mit sich. Eltern können das erstgeborene Kind auf diese Situation vorbereiten - und dadurch Frust vermeiden.

mehr
Top Ten 2017
Emma und Ben - nach der jährlichen Erhebung des Hobby-Namensforschers K. Bielefeld sind dies die beliebtesten Babynamen des Jahres 2017.

Vornamen unterliegen der Mode. Allerdings ändere sich der Geschmack der Eltern nur sehr langsam, sagt der Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld. Auf absehbare Zeit werde in Deutschland so gut wie kein Kind Angela oder Helmut gerufen.

mehr
15 Produkte untersucht
«Öko-Test» hat in Knete häufig bedenkliche Inhaltsstoffe gefunden.

Knete ist bunt, riecht und wird in der Hand warm und weich: Die Masse spricht mehrere Sinne an. Doch oft finden sich darin bedenkliche Inhaltsstoffe.

mehr
  • Mitten im Leben
    Mitten im Leben

    Menschen mit Behinderung und ihre Möglichkeiten. Wer setzt sich für sie ein? Wo bekommen sie Hilfe? Hier erhalten Sie Antworten. mehr