Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Grillen in Hannover: Das müssen Sie beachten
Mehr Familie Aktuelles Grillen in Hannover: Das müssen Sie beachten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 20.05.2018
Grillen in Hannover - was ist erlaubt? Quelle: CC0/pixabay/HAZ/M

 
Pflicht zur Rücksichtnahme beim Grillen auf dem Balkon

Das Grillen gehört immer noch zu den liebsten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen. Das Barbecue im Garten und auf der Terrasse sorgt in der Regel nicht für Zoff mit den Nachbarn, beim Grillen auf dem Balkon kann das schon anders aussehen. Prinzipiell ist es zwar erlaubt, doch der Vermieter kann es im Mietvertrag untersagen. Ist das nicht der Fall, bedeutet das keinen Freifahrtschein: Wer seine Nachbarn mit Qualm einnebelt, begeht laut Gerichtsurteil eine Ordnungswidrigkeit und muss entsprechend eine Geldbuße begleichen. Grillen am laufenden Band ist ebenfalls nicht erlaubt, auch wenn es hier unterschiedliche Urteile gibt. Das Amtsgericht Bonn zum Beispiel hat entschieden, dass von April bis September einmal pro Monat auf dem Balkon gegrillt werden darf. Wer keinen Ärger mit den Nachbarn haben möchte, kann sie ja zumindest ab und an zur Grillparty mit einladen oder ihnen ein paar frisch gegrillte Würste abgeben.

Tipps für Orte zum Grillen in Hannover und der Region

Verordnung der Stadt Hannover regelt das Grillen in Parks

Wie sieht es mit dem Grillen im Park und auf anderen öffentlichen Grünflächen aus? Für Hannover ist das in der „Verordnung über die öffentliche Sicherheit und Ordnung in der Landeshauptstadt Hannover“ geregelt. Demnach ist es erlaubt, in öffentlichen Park- und Grünanlagen zu grillen, wenn man sich an bestimmte Vorgaben hält: Zum Grillen darf „ausschließlich Holzkohle in feuerfesten, mobilen Grillgeräten“ verwendet werden, der Grill muss zudem „außerhalb des Kronenbereiches von Bäumen“ aufgestellt werden. Nach dem Grillen ist die Holzkohle „vollständig zu löschen und mit dem übrigen Abfall ordnungsgemäß zu entsorgen“. Die generelle Erlaubnis zum öffentlichen Grillen gilt nicht, wenn „Brandgefahr aufgrund lang anhaltender Trockenheit“ besteht. Also einfach an die Regeln halten, und dem Barbecue im Park steht nichts entgegen. 

Diese Tipps sollten Sie beim Grillen beachten

Der Edelgrill ist ein Statussymbol. Wenn’s um die Wurst geht, geben Feinschmecker schon mal ein kleines Vermögen aus. Aber bei der Kohle fängt oft das Knausern an. Das ist ein Fehler. Hier lesen Sie mehr zum Thema.

do

Wenn Vierjährige mit großen Augen vor dem Spielwarenregal stehen und sagen: "Bitte, bitte kauf mir das!": Wer kann da schon Nein sagen? Viele Eltern jedenfalls nicht. Aber bei Spielzeug ist weniger oft mehr.

18.05.2018
Aktuelles "Frage eine Mutter um Hilfe" - Wie man Kinder auf Notfälle vorbereitet

Für Eltern ist das ein absolutes Horrorszenario: Bei einem gemeinsamen Ausflug aus dem Haus verschwindet plötzlich das Kind. Eine Expertin erklärt, wie sie sich und den Nachwuchs auf eine solche Situation vorbereiten können.

18.05.2018

Das Kind ist satt, der Teller aber noch nicht leer. Großeltern bitten die Kleinen dann oft, den Rest aufzuessen. Doch das behindert ihren Lernprozess.

18.05.2018