Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Kleine Erfolgserlebnisse helfen Menschen mit Demenz
Mehr Familie Aktuelles Kleine Erfolgserlebnisse helfen Menschen mit Demenz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 29.11.2018
Angehörige sollten an Demenz Erkrankten Aktivitäten anbieten, die diese noch selbstständig machen können. Quelle: Patrick Pleul
Berlin

Menschen mit Demenz haben zunehmend Probleme, sich räumlich und zeitlich zu orientieren. Das schränkt sie nicht nur im Alltag ein, es löst auch Ängste aus und kann zu aggressivem Verhalten führen.

Um solche Gefühle zu vermeiden, sei es einerseits wichtig, die Einschränkungen des Patienten zu kennen und zu akzeptieren, erklärt die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN).

Andererseits ist es den Psychiatern zufolge wichtig, noch vorhandene Fähigkeiten zu fördern und Interessen zu berücksichtigen. Angehörige können beispielsweise Aktivitäten anbieten, die die Erkrankten noch selbstständig machen können. Solche kleinen Erfolgserlebnisse geben Sicherheit und wirken einem Identitätsverlust entgegen (www.psychiater-im-netz.org).

dpa

Extreme Fälle wie Mordversuche oder gar Morde an Pflegebedürftigen in Heimen finden ihren Weg in die Medien. Verborgene Gewalt und Übergriffe gegen die alten Menschen hingegen oft nicht. Dabei ist es ein großes Thema - auch im Alltag der häuslichen Pflege.

29.11.2018

Eltern vollführen nicht selten einen Spagat bei der Aufgabe, ihre Kinder optimal im Umgang mit digitalen Medien zu unterstützen - und zu schützen. Doch vielfach fehlt den Eltern selbst das Know-how, betont das Deutsche Kinderhilfswerk.

27.11.2018

Im Rollstuhl und sogar im Bett können Pflegebedürftige mit speziellen Videospielen Spaß haben und Gedächtnis und Beweglichkeit trainieren. Bundesweit machen 100 Pflegeeinrichtungen an diesem Pilotprojekt mit, das jetzt in Kiel vorgestellt wurde.

26.11.2018