Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Schluss mit Nörgeln: Dem Partner fünf liebe Sätze sagen
Mehr Familie Aktuelles Schluss mit Nörgeln: Dem Partner fünf liebe Sätze sagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:14 08.06.2016
Statt am Partner herum zu nörgeln, kann es sehr wohltuend sein, ihm einmal ganz bewusst liebevolle Sätze zu sagen. Quelle: Britta Pedersen+
Anzeige
Hamburg

In vielen Beziehungen nörgeln die Partner mit der Zeit aneinander herum. Besonders manche Frauen sind genervt von bestimmten Eigenschaften ihres Partners und meckern.

Um das wieder aus der Beziehung herauszubekommen, sollten Frauen darauf achten, in Mädelsrunden nicht über den Liebsten herzuziehen, heißt es in der Zeitschrift "Emotion" (Ausgabe 7/2016). Auch der ständige Versuch, den Partner zu optimieren, sollte demzufolge tabu sein. Das schadet der Beziehung ebenfalls.

Besser sei es, kleine Kritik mit Humor zu äußern und auch einmal lieb zu sein und dem Partner einen Gefallen zu tun. Außerdem sollten Frauen möglichst gelassen über kleine Macken hinwegsehen. Ein weiterer Tipp: Partner überlegen sich ganz bewusst fünf persönliche und liebe Sätze, die sie dem anderen mal wieder sagen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aktiver, engagierter, gesünder: Älterwerden fühlt sich in Deutschland nach einer Langzeitstudie immer besser an. Die Kehrseite: Es gibt noch große Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Auch und gerade bei der Hausarbeit.

07.06.2016

Aufklärung und Toleranz: Unmittelbar und authentisch berichten Jugendliche in Regenbogenfamilien über ihren Alltag. Die verschiedenen Internetseiten hat eine Medienkompetenz-Stiftung ausgewählt.

07.06.2016

Au-pairs sind kein Privileg der Wohlhabenden mehr. Zunehmend nehmen auch Mittel- oder Geringverdiener junge Menschen aus dem Ausland bei sich auf.

06.06.2016
Anzeige