Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Von wegen Ferien: Fast jeder vierte Schüler lernt
Mehr Familie Aktuelles Von wegen Ferien: Fast jeder vierte Schüler lernt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 20.06.2016
Fast jeder vierte Schüler nutzt die Ferien, um regelmäßig zu lernen. Quelle: Jens Kalaene
Berlin

Für fast jeden vierten Schüler sind die Ferien nicht schulfrei: Bei einer Forsa-Umfrage gaben 23 Prozent der Eltern an, dass ihr Kind in den Ferien regelmäßig lernt.

Ein Drittel der Eltern (36 Prozent) sagt, dass sich ihr Kind den Stoff einmal anguckt. Immerhin 38 Prozent sagen, dass ihr Kind sich überhaupt nicht mit Schuldingen beschäftigt.

Von denjenigen Eltern, deren Kinder in den Schulferien regelmäßig lernen, ermuntern die meisten ihr Kind, bei Fragen zum Lernen zu ihnen zu kommen (79 Prozent). 76 Prozent setzten sich sogar mit dem Kind gemeinsam hin und lernen zusammen. 71 Prozent ermuntern ihr Kind dazu, in den Ferien regelmäßig zu lernen.

Im Auftrag der Online-Lernplattform Scoyo befragte Forsa zwischen dem 25. April und 17. Mai rund 1000 Personen im Alter von 25 bis 59 Jahren mit schulpflichtigen Kindern.

dpa

Taschengeld, dass sind die Einnahmen der Kinder. Manche würden es sparen, andere widerum würden es sofort wieder ausgeben. Und wofür? Vor allem die Ausgaben für Naschwerk sind nicht unerheblich.

20.06.2016

Musik selber machen bringt Freude. Das wissen zwar viele Eltern aus eigener Erfahrung und doch bleibt die Frage: Wie bekommt man das eigene Kind dazu, sich für ein Instrument zu begeistern?

17.06.2016

Beziehen Eltern Arbeitslosengeld II, erhalten sie in der Regel das Kindergeld zusätzlich. Denn die Leistung wird meist als Einkommen des Kindes angesehen. Anders kann es jedoch sein, wenn das Kind vermögend ist, wie ein Gerichtsurteil zeigt.

17.06.2016