Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Nullprozent-Finanzierungen: Auf versteckte Kosten achten
Mehr Finanzen Aktuelles Nullprozent-Finanzierungen: Auf versteckte Kosten achten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 18.05.2016
Ein Kredit mit Nullprozent-Finanzierung ist in der Regel nie ganz kostenlos - wissen Verbraucherschützer. Quelle: Jens Wolf
Hamburg

Kunden sollten bei Angeboten mit sogenannter Nullprozent-Finanzierung auf versteckte Kosten achten. "In der Regel vermittelt der Händler einen solchen Kredit nie ganz kostenlos", warnt Kerstin Föller von der Verbraucherzentrale Hamburg.

So könnten beispielsweise Gebühren für eine Kontoführung anfallen. Kunden fragen besser nach einem Rabatt bei Barzahlung, falls ihnen das finanziell möglich ist.

Vorsicht: Manche Händler koppeln das Angebot zusätzlich an eine Restschuldversicherung. "Diese lohnt sich für kleinere Beträge meist nicht", erklärt Föller. Wenn überhaupt, sei dies nur etwas für Familien mit einem Hauptverdiener. Sollte dieser sterben, bleiben die Angehörigen wenigstens nicht auf den Schulden sitzen.

Für solche Darlehensverträge gilt unter Umständen ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Voraussetzungen dafür sind nach Angaben der Verbraucherzentralen: Die Gewährung des Kredites war an den Abschluss einer Restschuldversicherung geknüpft, oder es wurden Zusatzkosten berechnet - dabei muss die Laufzeit mehr als drei Monate und die Kreditsumme mindestens 200 Euro betragen.

Bei einer echten "Null-Prozent-Finanzierung" - also Verträgen ohne jegliche Kosten - gibt es seit kurzem ein Widerrufsrecht, wenn der Vertrag nach dem 21. März abgeschlossen wurde und die vereinbarte Kreditsumme mindestens 200 Euro beträgt.

Widerrufen Kunden den Darlehensvertrag, ist auch der Kaufvertrag hinfällig. Denn laut Föller handelt es sich um ein "verbundenes Geschäft".

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer seine Rentenlücke ermitteln will, muss alle künftigen Ausgaben und Einnahmen im Rentenalter einbeziehen. Dabei sollte man auch die Sozialabgaben und mögliche Steuern nicht vergessen. Denn wer falsch kalkuliert, kann die Lücken später kaum noch ausgleichen.

17.05.2016

Wer viele Produkte in Onlineshops bestellt, schickt diese auch ab und zu wieder zurück. Diese Retouren sind meist kostenlos, auch wenn dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Bei einigen Händlern kommt es hingegen auf den Bestellwert an.

17.05.2016

Soziale, ethische und ökologische Institutionen sind in Deutschland nach wie vor beliebt. Besonders institutionelle Investoren setzen vermehrt auf nachhaltige Geldanlagen.

16.05.2016