Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
Nix wie raus
Foto: Das Gewächshaus leer, die Pflanzen mit Raureif überzogen, die Bäume kahl: Da überfällt manchen Gärtner der Frust.

Wenn die Bäume kahl sind und kalte Nässe in die Gummistiefel zieht: Mit gutem Essen, der richtigen Lektüre und dem Tauschen von Saatgut können sich Hobbygärtner bei Laune halten.

  • Kommentare
mehr
Ratgeber
Foto: Die Auswahl an Nadelgehölzen im Topf steht der an geschlagenen Weihnachtsbäumen kaum nach, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Die geschnittene Nordmanntanne ist in Deutschland zu Weihnachten der Hit im Wohnzimmer. Sie hat einen Marktanteil von 75 bis 80 Prozent. Doch immer häufiger sieht man auch Weihnachtsbäume im Topf im Handel. Worauf sollten Käufer dabei achten?

  • Kommentare
mehr
Zurück in die Natur

Die Hektik des Alltags lässt uns oft vergessen, wie wertvoll ein Spaziergang durch den Wald sein kann: Autor Rudi Beiser über den Mythos Baum und seine Wirkung auf den Menschen.

  • Kommentare
mehr
Gartenhäuschen
Foto: Fertig ist die Laube: Allerdings gilt es vor dem Kauf des Gartenhauses, einige Dinge zu beachten.

„Das kann doch jedes Kind zusammenbauen!“, denkt der gemeine Heimwerker beim Blick auf die kleinen Gartenhäuschen auf dem Baumarkt-Parkplatz. Das stimmt nur zum Teil, denn es gibt gefährliche Tücken.

  • Kommentare
mehr
Florale Hingucker
Foto: Viele Hartriegel haben rote, aber auch gelbgrüne und orangefarbene Rinden.

Die Rinde der Bäume und Sträucher fällt meist nicht auf, zu ausladend und prächtig ist das Laub während des Frühlings und des Sommers. Manche Arten aber werden zu echten Hinguckern, wenn sie sich ihres Blätterkleides entledigt haben.

  • Kommentare
mehr
Richtig viel Moos
Foto: In japanischen Gärten hat Moos seit Jahrhunderten seinen Platz – auch weil die satte grüne Farbe eine wohltuende Wirkung auf die meisten Menschen hat.

Moos sieht auf den ersten Blick langweilig aus: Es ist einfach eine grüne ebene Fläche. Aber genau das macht seinen Reiz aus: Die Flächen können einen Garten größer erscheinen lassen, als er ist. Und die Farbe  Grün hat eine positive Wirkung auf das Gemüt.

  • Kommentare
mehr
Pflanztipp
Foto: Gras ist nicht nur grün – in Schattierungen, Formen und Farben wird Ziergras immer beliebter bei Hobbygärtnern.

Federborstengras gibt es in einigen Varianten: Winterhart kann es für viele Jahre ein Schwerpunkt der Beetgestaltung im Herbst sein. Andere Arten verschwinden nach einem Jahr wieder – und machen so Platz für Neues.

  • Kommentare
mehr
Ratgeber
Foto: Jetzt wird zusammengekehrt: Doch Laub gehört nicht in den Müll, es kann im Garten noch gute Dienste tun.

Bunte Blätter im Herbst sind schön – doch den Boden machen sie rutschig und dem Rasen tun sie nicht gut. Doch wohin damit? Hobbygärtner können Laub gut gebrauchen: Aus den Blättern entstehen auf einem Kompost wertvoller Mulch und Dünger.

  • Kommentare
mehr

Was sollten Sie jetzt im Garten tun? Was macht in diesem Monat besonders Spaß? Und was sollten Sie jetzt nicht vergessen? Tipps für Garten und Balkon jeden Monat neu.

Wie kann ich meinen Garten winterfest machen? Und was muss man beim Rosenschnitt beachten? Zum Thema Grün gibt es unzählige Fragen. Ab sofort können Sie uns Ihre Fragen rund um das Thema Garten und Balkon schicken. Die HAZ-Redaktion wird sie ausgewählten Experten stellen. Eine Auswahl der Antworten veröffentlichen wir regelmäßig auf Ihrer Ratgeberseite „Im Grünen“. Natürlich ist dieser Service für Sie kostenlos.

Das lässt sich jetzt ziehen

Radieschen, Zucchini und Salat – das lässt sich jetzt schon für den Garten ziehen.

Informieren Sie sich über neue medizinische Studien und lesen Tipps, wie Sie mit wenig Aufwand gesund leben.