Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Diabetiker sollten Reisepläne mit Arzt besprechen
Mehr Gesundheit Aktuelles Diabetiker sollten Reisepläne mit Arzt besprechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 14.06.2018
Diabetiker tauschen sich vor einer Reise am besten mit dem Arzt aus, um ideal auf Klima und Urlaubsaktivitäten vorbereitet zu sein. Quelle: Rolf Vennenbernd
Anzeige
Berlin

Ein anderes Klima kann bei Diabetes-Patienten eine angepasste Behandlung erfordern. Sie sollten deshalb vor geplanten Reisen mit ihrem Arzt sprechen, rät die Deutsche Diabetes-Hilfe.

Der Arzt kann auch gleich eine

Bescheinigung ausstellen, damit Patienten Spritzen, Pens, Ampullen und Insulin auf Flugreisen im Handgepäck mit sich führen dürfen. Neben dem Klima verändert auch körperliche Aktivität den Stoffwechsel. Wer im Urlaub wandern geht, braucht meist deutlich weniger Insulin als im Alltag, erklärt Aline Didas, Diabetesberaterin aus Sankt Wendel. Sie rät, die Blutzuckerwerte im Urlaub häufiger zu messen. Es sei sinnvoll, Teststreifen und Insulin in doppelter Menge bei sich zu haben.

dpa

Aktuelles Harmloser Spaß oder Krankheit? - Kontroverse um Online-Spielsucht

Fast jeder zweite Deutsche spielt auf Handy, Tablet oder Computer. Doch wenn das Gedaddel überhand nimmt, wird es problematisch. Gibt es die Krankheit Online-Spielsucht? Die WHO löst eine Kontroverse aus.

14.06.2018

Nur etwa drei Prozent der Menschen in Deutschland spenden Blut, viele von ihnen unentgeltlich. Dabei könnten es deutlich mehr sein. Wäre eine angemessene finanzielle Entschädigung die Lösung? Aus Sicht eines Medizinethikers wäre es zumindest einen Versuch wert.

14.06.2018

Meist handelt es sich nur um einen kurzen Aufprall, doch der Schmerz ist riesig. Sich den Musikantenknochen zu stoßen, tut meist extrem weh. Warum ist das so? Und kann es zu einer dauerhaften Beeinträchtigung kommen?

13.06.2018
Anzeige