Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Morgens abgeschlagen: Nachts Unterzuckerung bei Diabetes
Mehr Gesundheit Aktuelles Morgens abgeschlagen: Nachts Unterzuckerung bei Diabetes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 19.05.2016
Nur ein ruhiger Schlaf ist ein erholsamer. Quelle: Malte Christians
Baierbrunn

Wachen Diabetiker morgens verschwitzt und abgeschlagen auf, kann der Grund dafür eine nächtliche Unterzuckerung sein. Auch ein erhöhter Nüchternblutzucker am Morgen kann ein Anzeichen sein.

Grund: Die Unterzuckerung löst eine entsprechende Gegenregulation des Körpers aus. Darauf weist die Zeitschrift "Diabetes Ratgeber" auf ihrer Homepage hin. Häufig liegt eine nächtliche Unterzuckerung einfach an einer falsch berechneten Insulin-Dosis. Auch Sport am Abend kann dahinterstecken - dann sollte die Insulin-Dosis vorher verringert werden.

Außerdem kann Alkohol zu Unterzuckerung in der Nacht führen. Wer etwas getrunken hat, geht am besten mit erhöhten Werten ins Bett, rät die Zeitschrift. Betroffene besprechen idealerweise mit ihrem Arzt, wie sie die nächtlichen Unterzuckerung in den Griff bekommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Tag in der Sonne verleiht vielen Gesichtern frische Farbe. Bei Allergikern können die intensiven Sonnenstrahlen allerdings unschöne Ergebnisse hervorrufen. Hilft da vielleicht der regelmäßige Gang ins Solarium?

18.05.2016

Zecken sind auf dem Vormarsch und mit ihnen die Gefahr schwerer Infektionen. Nicht nur im Vogtland, Sachsens einzigem Risikogebiet für Hirnhautentzündung. Die Gefahr lauert auch viel näher.

18.05.2016

Bei einer Mundrose spannt, brennt und juckt die Haut um den Mund herum. Im schlimmsten Fall entwickelt sich ein großflächiger Ausschlag. Ursache ist ein Teufelskreis aus Hautirritationen und übermäßiger Gesichtspflege. Die Therapie erfordert Disziplin.

18.05.2016