Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gesund und schön Investition in die attraktive Optik – Schönheit in besten Händen
Mehr Gesundheit Gesund und schön Investition in die attraktive Optik – Schönheit in besten Händen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 09.11.2018
Ramon Wakili ist ein Experte auf seinem Gebiet. Quelle: privat
Hannover

Gesund bleiben und dabei gut aussehen – natürlich wünscht sich das jeder Mensch, auch im späteren Lebensalter. Alter und Attraktivität schließen sich nicht mehr aus.  Die schöne Optik ist vielen Zeitgenossen etwas wert.
Dr. Ramon Wakili, einer von Hannovers gut nachgefragten Ästhetischen Chirurgen, beschreibt es so: „Viele meiner Patienten legen einfach Wert auf perfektes Aussehen und möchten sich das so lange erhalten wie möglich. Sie investieren deshalb in ihre Gesundheit und genauso auch in ihre Schönheit.
Das betrifft sowohl Frauen wie Männer. Meine männlichen Patienten kommen sogar ein wenig eher, wenn sie Falten bemerken. Manchmal wollen sie aber auch Narben einer Sportverletzung behandeln lassen oder eine dezente Absaugung der männlichen Brust vornehmen lassen.“
Währenddessen wünschen die Patientinnen von Dr. Wakili beim Brustumfang meistens etwas mehr und dafür vielleicht um die Körpermitte etwas weniger Fett. Ganz groß im Trend ist ein straffer Bauch.
Auch nach der Geburt mehrerer Kinder ist es der Wunsch vieler Frauen, wieder voller Spannkraft in der Taille zu wirken. Dabei helfen natürlich Sport und das Erreichen des Wunschgewichtes. Eine große Hautmenge allerdings kann nur durch eine Straffungsoperation entfernt werden. „Nach einer Schwangerschaft oder einer Gewichtsreduktion, egal ob durch Diät oder Fettabsaugung, leidet die Haut und verliert an Elastizität. Dann ist die Hautstraffung eine Option. Das geht nicht nur im Gesicht und am Bauch, sondern auch an vielen anderen Körperzonen wie etwa den Oberarmen“, betont Dr. Ramon Wakili.
Viele der Eingriffe, die Dr. Wakili anbietet, können direkt in seiner Langenhagener Praxis an der Walsroder Straße durchgeführt werden: „Das bezieht sich auf jede Art von Unterspritzung mit Botuli- numtoxin, das übrigens nicht nur zur Faltenglättung eingesetzt wird, sondern auch bei Migräne oder übermäßigem Schwitzen. Statt Vollnarkose und großer Schnitte können aber auch viele operative Eingriffe wie zum Beispiel eine Straffung der Oberlider in lokaler Anästhesie ambulant durchgeführt werden. Das ist weniger belastend für den Körper und man kann nach der Operation am selben Tag wieder nach Hause.“