Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Stramin: Hilfe beim Sticken eines Motivs
Mehr Lifestyle Aktuelles Stramin: Hilfe beim Sticken eines Motivs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:07 17.05.2016
Beim Sticken hilft ein gitterartiges Gewebe namens Stramin. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Hamburg

Ein Stramin ist ein gitterartiges Gewebe und dient als Stickhilfe. Um sie zu nutzen, schneidet man den Stramin ein weniger größer zurecht als das gewählte Motiv, erklären die Experten der Zeitschrift "Brigitte kreativ" (Ausgabe 2/2016).

Von der Lochgröße des Gewebes hängt ab, wie groß die Stickerei wird. Den Stramin auf den Stoff heften und das Motiv sticken. Danach die Heftfäden entfernen. Jetzt die Stickerei inklusive Stramin befeuchten.

So löst sich die Stärke aus dem Gewebe - die Fäden lassen sich nun einzeln mit der Nadel herausziehen. Nun noch die Stickerei auf der linken Seite vorsichtig trocken bügeln - fertig.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Overalls verbinden die funktionellen Vorzüge von Arbeitskleidung mit lässigem Streetwear-Schick. In diesem Sommer sind sie extrem angesagt. So wird der Blaumann-Look alltagstauglich.

13.09.2016

Kurz, leicht und sexy: Der Slip Dress ist voll angesagt. Laut Experten muss dazu auch der Rest entsprechend gestylt werden.

13.05.2016

Schmuck kann auch Schuhe zieren. Eigentlich sind der Dekoration auch von Absätzen keine Grenzen gesetzt. Allerdings sollte man unterwegs vorsichtig damit umgehen.

12.05.2016
Anzeige