Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen „Die Ente ist wieder bei uns ...“
Mehr Mein Verein Barsinghausen „Die Ente ist wieder bei uns ...“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 13.05.2016
Calenberger Land

79 Jagdschützinnen und -schützen aus acht Hegeringen waren mit Büchse und Flinte angetreten. Geschossen wurden bei diesem kombinierten Wettkampf auf 100 Meter jeweils fünf Schuss auf die Rehbock- und Fuchsscheibe und die stehende Überläuferscheibe sowie auf die „flüchtige“ Überläuferscheibe in 50 Meter Entfernung. Anschließend waren zweimal 15 Wurfscheiben mit der Flinte zu beschießen.

Der Hegering Calenberg war gleich mit drei Mannschaften vertreten. In der Gesamtwertung konnte Calenberg I (Foto v. l.: Wagner, Fricke, Ksiazyk, Baxmann, Schmidt, Stolle) die Kreismeisterschaft mit 1242 Punkten vor Kirchwehren II (1228 Punkte) und Kirchwehren I (1154 Punkten) für sich entscheiden und den Siegerpokal, die sogenannte „Ente“, entgegennehmen. „Die Ente ist wieder bei uns …“, so die nüchterne Bilanz der erfolgreichen Jagdschützen des Hegerings Calenberg.

Aber auch in den Einzelwertungen konnten die Jagdschützen aus Calenberg überzeugen. Kreismeister in der Gesamteinzelwertung wurde Michael Ksiazyk (Arnum) mit herausragenden 337 von 350 möglichen Punkten, der mit diesem Ergebnis auch die Seniorenwertung für sich entscheiden konnte. Ebenso gingen die Einzelwertungen „Wurfscheibe“, „Kugel“ und „Schweinepokal“ an Ksiazyk.

Der zweite Platz bei den Damen ging an Antje Reichel (Hemmingen). Den dritten Platz in der Seniorenwertung konnte Dieter Schmidt (Arnum) für sich entscheiden, der dritte Platz „Kugel“ und „Schweinepokal“ ging jeweils an Paul-Eric Stolle (Hemmingen). Die Mannschaft Calenberg II belegte in der Gesamtwertung einen guten fünften Platz, Calenberg III kam auf den zwölften Platz. „Wir sind sehr zufrieden, ein äußerst erfolgreicher Tag für den Hegering“, war dann auch das Resümee vom Calenberger Schießobmann Ralf Fricke.

Wagner machte deutlich, dass die Übung der Schießfertigkeit wichtig sei, um eine sichere Jagdausübung zu gewährleisten. Erfreulich daher auch die große Teilnehmerzahl an der Kreismeisterschaft. Er appellierte an alle Hegeringe, regelmäßig auf den Schießständen zu trainieren.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Faustballsparte des TSV Kirchdorf nutzt den Himmelfahrtstag alljährlich zu einem Familienausflug mit Boßelturnier.

13.05.2016

Auf Initiative des Seniorenbüros fuhren 20 Barsinghäuser mit der S- Bahn von der einen Deisterstadt um den Deister herum nach Springe, um diesen anderen Deisterort zu erkunden.

12.05.2016
Barsinghausen Holtensen, DRK, Kita, Krippe, Einweihung - „Eine tolle Bereicherung“

Die DRK-Kita in Holtensen hat offiziell ihre Krippe eingeweiht. Seit Januar hat die Kita auch eine Krippengruppe.

10.05.2016