Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Eine besondere Lebenswelt
Mehr Mein Verein Wedemark Eine besondere Lebenswelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 15.06.2016
Wedemark

Unter fachkundiger Anleitung der Mitarbeiter des MoorIZ in Resse hat sich die Naturschutzjugend, die NAJU-Wedemark, auf den Moorerlebnispfad begeben.

Die Kinder und Jugendlichen waren gefordert, den Säuregrad an verschiedenen Stellen mithilfe von Indikatorpapier festzustellen. Nico Schlüter ermittelte mit einem pH-Messgerät an einer entfernteren Stelle einen pH-Wert von 3,3 - hier war das Wasser deutlich saurer als nahe des Weges. Dr. Helga Schulz-Knoke erläuterte die Waldformen am Rande des Hochmoores und Übergänge zu baumbestandenen Hochmoor-Biotopen. Zur Landschaftsgeschichte erklärte sie, wie in Rennöfen aus Raseneisenerz mithilfe von Brenntorf seit Jahrtausenden Eisen gewonnen wurde.

Am Wege entdeckten die Kinder eine Blindschleiche und erfuhren, dass es sich dabei um eine beinlose Eidechse handelt, die hier neben drei Schlangenarten vorkommt. Inga machte darauf aufmerksam, dass männliche Moorfrösche während der Laichzeit knallblau aussehen. Gero erläuterte, dass dieser ursprünglich amerikanische Strauch sich ausbreitet und die heimische Vegetation verdrängt.

Die Aufforderung, im Hochmoor nach Schneckenhäusern zu suchen, nahmen die NAJU-Kinder nicht ernst. Sie hatten längst erkannt, dass im Hochmoor, welches sich aus abgestorbenen Pflanzenresten und Regenwasser aufbaut, keine Gehäuseschnecken leben können. Diese benötigen mineralischen Boden mit wenigstens etwas Kalk, um ihre Gehäuse bilden zu können. Zum Abschluss war sich die Gruppe einig: Der Moorerlebnispfad in Resse bietet spannende Einblicke in die besondere Lebenswelt der Hochmoore.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Naturschutzjugend (Naju) der Wedemark hat den Buchenwald an der Jürsequelle erkundet.

13.05.2016

Der Gemischte Chor Wennebostel (GCW) hat sich zu seiner Jahresversammlung getroffen. Der erste Vorsitzende Fredy Krause konnte 22 Teilnehmer begrüßen. Er berichtete über das vergangene Jahr.

13.05.2016

Die Tanzsportabteilung „Rot-Weiß“ im MTV Mellendorf tauschte bei bestem Frühlingswetter das Parkett gegen Wald und Wiese und startete mit dem „Drahtesel“ zur traditionellen „Vatertagstour“.

12.05.2016