Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Studium & Beruf
Auf frischer Tat erwischt?
Arbeitgeber dürfen ihre Mitarbeiter nicht rund um die Uhr mit einer videokamera überwachen. Auch bei einem Fehlverhalten sind die Aufnahmen nicht als Beweis zugelassen.

"Dieses Geschäft wird videoüberwacht" - ein Hinweis wie dieser soll nicht nur Kunden mit langen Fingern einschüchtern. Theoretisch können Arbeitgeber auf diesem Wege auch unehrliche Mitarbeiter überführen. Dabei müssen sie sich allerdings an strenge Regeln halten.

mehr
22 000 Fälle
Weil etwa auch Hautkrebs als Berufskrankheit anerkannt wurde, ist die Anzahl der Berufserkrankungen 2016 insgesamt deutlich gestiegen.

Auch Hautkrebs, Muskelkrämpfe oder Eierstockkrebs gelten jetzt als Berufskrankheit. Da die Liste der anerkannten Berufskrankheiten länger geworden ist, registrieren die Behörden auch deutlich mehr Fälle.

mehr
Bachelor, Master oder Diplom
Auch in diesem Jahr gibt es neue Studiengänge. Darunter ein Diplomstudiengang in Mathematik an der Universität Chemnitz.

Die Universität Chemnitz, die Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden und die Technische Hochschule Köln bieten zu kommendem Sommer- und Wintersemester neue Studiengänge. In Chemnitz wird es künftig wieder einen Diplomstudiengang in Mathematik geben.

mehr
Umfrage
Laut einer Erhebung wünschen sich 36,9 Prozent der befragten Frauen, eine oder eine weitere Führungsposition einzunehmen.

Beruflicher Ehrgeiz ist auch Frauen zu eigen. Das zeigt eine Untersuchung des Instituts Civey. Mehr als ein Drittel der befragten Frauen strebt eine Führungsposition an.

mehr
Informationsseite
Die Bundesagentur stellt eine Seite für Jugendliche ins Netz. Hier finden sie alle wichtigen Informationen zu Ausbildung, Weiterbildung und Studium.

Nach der Schulzeit beginnt das Berufsleben. Viele Jugendliche wissen jedoch nicht, in welchem Feld sie später arbeiten wollen. Zur besseren Orientierung hat die Arbeitsagentur für sie eine Informationsseite entwickelt - unter anderem mit Erfahrungsberichten.

mehr
Steiniger Weg
Trotz eines Anstiegs beträgt der Frauenanteil in den Vorständen börsennotierter Unternehmen nur 7,3 Prozent.

Die Vorstände börsennotierter deutscher Unternehmen werden weiblicher. Allerdings geht es nur langsam voran. Große Unterschiede gibt es zwischen den Dax-Konzernen sowie der zweiten und dritten Börsenliga.

mehr
Nachwuchsmangel
Die Busunternehmen in Deutschland haben zunehmend Probleme, noch neue Fahrer zu finden.

Ein Dienstwagen mit 500 PS und Arbeit, wo andere Urlaub machen - so wirbt die Busbranche um Fahrer. Doch die niedrige Arbeitslosigkeit macht die Suche schwierig. Und es gibt Streit um Schulbusse.

mehr
Mitarbeitervertretung
Einen eigenen Betriebsrat dürfen Mitarbeiter von Filialen und Außenstellen eines Unternehmens nur unter bestimmten Voraussetzungen gründen.

Auch Filial- oder Außenpostenmitarbeiter eines Unternehmens können sich neben dem Hauptbetriebsrat unabhängig organisieren. Der Bund-Verlag erläutert welche Bedingungen erfüllt sein müssen, um einen eigenständigen Betriebsrat aufzustellen.

mehr

Mehr als 40.000 Studenten leben, lernen und arbeiten in Hannover. Alle Informationen rund um den Hochschulstandort Hannover in Videos, Grafiken, Karten und Berichten gibt es hier im digitalen Dossier „Hannover macht Karrieren“. mehr

Erfolgreich bewerben

Was macht eine Bewerbung erfolgreich? Wozu dient ein Karriereplan? Wer verdient wieviel? Hier finden Sie viele Tipps für Ihre Bewerbung sowie alles Wichtige zu Arbeitsvertrag und Kündigung. mehr