18°/ 15° Regen

Navigation:
Übersicht
Analyse

In einer fast zweistündigen qualvollen Prozedur ist Joseph R. Wood hingerichtet worden. Der archaische Umgang mit zum Tode Verurteilten ist in der amerikanischen Gesellschaft tief verankert – und zugleich hoch umstritten. Eine Analyse von Stefan Koch.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Mitten in der Krise um den Abschuss von Flug MH17 hat der ukrainische Regierungschef Arseni Jazenjuk seinen Rücktritt erklärt - weil zwei Parteien aus der Regierungskoalition ausgetreten waren. Ein Kommentar von Dieter Wonka.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Energiesparziel

Jean-Claude Juncker, der künftige EU-Kommissionspräsident, will ein Energiesparziel von mindestens 30 Prozent bis 2030 festlegen. Das hört sich schon mal gut an, das Problem ist nur: Kein Land muss sich danach richten. Ein Kommentar von Udo Harms.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Handel

Frankreich hat es gerade nicht leicht: Ausgerechnet jetzt muss das Land den Russen zwei Hubschrau­berträger liefern, Moskau hat schon bezahlt. Würde Paris sich sperren, müsste es einen Milliardenbetrag an Moskau zahlen. Kurzfristig kann man ein Land nicht bestrafen, auf lange Sicht hingegen schon. Eine Analyse von Matthias Koch.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neuer Antisemitismus in Europa

Im Windschatten des Protestes gegen den Gazakrieg verschafft sich der Antisemitismus Raum. Ein Kommentar von Arnold Petersen.

mehr
IG Metall

Die Deutsche Bundesbank hat sich für höhere Tarifabschlüsse ausgesprochen. Das freut die IG Metall. Eine Analyse von Udo Harms.

mehr
Viele teure Baustellen

Es ist schon eigenartig: Selbst wenn Politiker vom Sparen reden, wollen sie meist Geld ausgeben, das sie gar nicht haben. Natürlich arbeite das Land an einem Sparhaushalt, sagte Ministerpräsident Stephan Weil am Wochenende, das sei doch keine Frage. Ein Kommentar von Volker Goebel.

mehr
Gaza-Konflikt

Jetzt fliegen sie wieder. US-Außenminister John Kerry, UN-Generalsekretär Ban Ki-moon und der Brite Tony Blair, Sonderbeauftragter des Nahostquartetts, sind in Kairo, Kuwait, Katar zu sehen - auf der Suche nach einer Lösung. Eine Analyse von Susanne Iden.

mehr
Anzeige

HAZ-Leserbriefe

Leserbriefe

Sie möchten einen Leserbrief an die HAZ-Redaktion senden? Dann nutzen Sie unser Formular für Leserbriefe. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschriften. mehr

Anzeige
Studie
Frühkindliche Bildung ist wichtig, doch in Niedersachsen fehlen zahlreiche Erzieher.

Wenn sich eine Erzieherin in einer Krippe um zu viele Kinder unter drei Jahren kümmern, bleibt die Qualität  in der frühkindlichen Bildung auf der Strecke. Genau dies ist in Niedersachsen laut dem neusten Ländermonitor Frühkindliche Bildung der Bertelsmann-Stiftung der Fall. mehrKostenpflichtiger Inhalt