22°/ 9° heiter

Navigation:
Hinweis nicht mehr anzeigen
Übersicht
Gabriels Bericht

Souverän überspielt: Sigmar Gabriels Wirtschaftsbilanz hat Schwächen. Dass die Daten für die Wirtschaftsentwicklung am Ende so gut sind wie vorhergesagt, ist alles andere als eine sichere Konstante. Ein Kommentar von Frank Lindscheid.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
EU – Russland

Wo steht Europa im Konflikt mit Russland und der Ukraine? Die EU muss Farbe bekennen. Ein Kommentar von Detlef Drews.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lehre oder Studium?

„Geh studieren“, raten die Eltern ihren Kindern mittlerweile. Doch wenn alle Akademiker werden, wer will dann noch eine Ausbildung machen? Eine Wissensgesellschaft braucht auch Leute, die anpacken können. Eine Analyse von Marina Kormbaki.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Klimabericht und Sonntagsreden

Es ist symbolträchtig, dass der Weltklimarat seinen Bericht zur aktuellen Entwicklung an einem Sonntag vorgestellt hat. Klimapolitik ist nämlich etwas für Sonntagsreden. Ein Kommentar von Arnold Petersen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
OpenSSL und die Sicherheitsdebatte

Heartbleed steht für einen nie da gewesenen Internet-GAU. Es wird nicht der letzte gewesen sein. Das muss aber nicht gleich zur Onlineenthaltsamkeit führen, sonder zu neuen Grunsätzen. Eine Analyse von Dirk Schmaler.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Parallel zur Europawahl steht am 25. Mai die Wahl eines neuen Regionspräsidenten an. Der Wahlkampf darf ruhig noch ein wenig spannender werden, denn es geht um nichts weniger als um die Zukunft von 21 Städten und Gemeinden, meint Volker Goebel.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Nur langsam dämmert es den Verantwortlichen in den europäischen Hauptstädten, dass eine friedliche Zukunft nicht zum Nulltarif zu haben ist. Die Abhängigkeit vom russischen Gas und Öl schränkt den Handlungsspielraum massiv ein. Ein Kommentar von Stefan Koch.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Analyse

Niemand will in seiner Nähe ein Lager für hochradioaktiven Müll. Deshalb ist das Interesse, in seriöser Weise einen geeigneten Ort für die sichere Lagerung von Atommüll zu erkunden, gering – in der Bevölkerung ebenso wie in der Politik. Warum sich darauf einlassen? Eine Analyse von Michael B. Berger.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

HAZ-Leserbriefe

Leserbriefe

Sie möchten einen Leserbrief an die HAZ-Redaktion senden? Dann nutzen Sie unser Formular für Leserbriefe. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschriften. mehr

Anzeige
Wohlfahrtsverband zieht Bilanz
Foto: Die Armutsquote hat mit 15,2 Prozent 2012 einen neuen Höchststand erreicht.

Der Paritätische zieht eine düstere Bilanz: Die Kluft zwischen Arm und Reich werde immer größer, heißt es in einem Jahresgutachten zur sozialen Lage in Deutschland, das der Wohlfahrtsverband am Donnerstag in Berlin vorstellte. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige