22°/ 11° wolkig

Navigation:
Übersicht
„Made in Germany“

Deutschland ohne eigene Rüstungsindustrie wäre nicht gleich das Ende von „Made in Germany“ auf den internationalen Märkten. Es gibt Besseres auf unserer Produktliste, vor allem gibt es Krisenfesteres. Ein Kommentar von Dieter Wonka

mehr
Internet und IT-Technologie

Digitale Agenda“ – die Überschrift erinnert wohl nicht von ungefähr an den großen Reformaufschlag der Regierung Gerhard Schröder. Die Große Koalition hat die Messlatte hochgelegt: Internationaler Spitzenreiter in Sachen Internet und IT-Technologie soll Deutschland werden. Eine Analyse von Frank Lindscheid.

mehr
„racial profiling“

Barack Obama ist – rein statistisch – höchst verdächtig. Viel verdächtiger als George W. Bush. Führen beide unerkannt in Ferguson spazieren, wären die Chancen, dass Obama von der Polizei angehalten wird, doppelt so hoch wie die von Bush. Ein Kommentar von Susanne Iden.

mehr
Neuer Investor

René Benko taugt spontan nicht gerade zum Sympathieträger. Mit Immobiliengeschäften ist er sehr jung sehr reich geworden, zeigt das ein bisschen zu deutlich, herrscht über ein wenig transparentes Firmennetz und ist vorbestraft – wegen versuchter Beeinflussung der Justiz. Eine Analyse von Stefan Winter.

mehr
BND-Spionage

Der neueste Geheimdienstskandal liegt nicht darin, dass die Deutschen sich ein eigenes Bild machen wollen von der politischen Situation in der Türkei. Das wahre Problem liegt in der Scheinheiligkeit, mit der die Bundesregierung ein Jahr nach den NSA-Enthüllungen die Aktivitäten der eigenen Dienste ausblendet. Ein Kommentar von Dirk Schmaler.

mehr
Gehälter in Deutschland

Am Wochenende legte EU-Sozialkommissar László Andor nach und forderte, ähnlich wie die Währungshüter, ein Ende der Bescheidenheit. Die Gehälter in Deutschland müssten mehr als in den vergangenen Jahren steigen, damit die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen nicht den Nachbarstaaten schade. Eine Analyse von Gabi Stief.

mehr
Analyse

Amazon begrüßte man als komfortablen und kostengünstigen Vertriebsweg – Jetzt staunt man, dass der Emporkömmling clever ist. Er will dominieren und riskiert damit das Wohlwollen der Aktionäre. Eine Analyse von Stefan Winter.

mehr
Terrormiliz IS

Bis zu einer Million Menschen sind vor der Terrormiliz „Islamischer Staat“ auf der Flucht. Schnelles Handeln ist geboten. Doch der Irak wird die Deutschen noch lange beschäftigen. Ein Kommentar von Frank Lindscheid.

mehr
Anzeige

HAZ-Leserbriefe

Leserbriefe

Sie möchten einen Leserbrief an die HAZ-Redaktion senden? Dann nutzen Sie unser Formular für Leserbriefe. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschriften. mehr

Anzeige
Widerstand gegen Regierung
Foto: Nach geltender Rechtslage hat der Bundestag nur bei Entscheidungen über bewaffnete Auslandseinsätze der Bundeswehr das letzte Wort.

Die Bundesregierung will am Sonntag im kleinen Kreis über Waffenlieferungen an Kurden im Nordirak entscheiden. Das Kabinett wird nicht eingebunden, der Bundestag soll nicht darüber entscheiden. In den Regierungsfraktionen stößt das auf Widerstand. mehrKostenpflichtiger Inhalt