22°/ 14° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
Ukraine-Konflkt

Noch nie seit dem Einmarsch der Sowjetunion in Afghanistan hat Moskau im Westen so viel Zorn auf sich gezogen wie jetzt. Es scheint derzeit so, als drehe jemand mit Gewalt die Uhr linksrum und bewege alles zurück in die Achtziger. Eine Analyse von Matthias Koch.

mehr
Kommentar
Foto: Die Kameras in Hannovers Stadtbahnen und Bussen werden ein Fall für die Justiz.

Wenn es nach dem Datenschutzbeauftragten des Landes geht, müsste die Üstra ihre Videoüberwachung von Bussen und Bahnen rasch einstellen. Das ist jedoch nicht im Interesse der meisten Fahrgäste, meint HAZ-Redakteur Bernd Haase.

mehr
„Scharia-kontrollierte Zonen“

Das dreiste Auftreten der Halbstarken-Salafisten-Gruppe im Rheinland ist äußerst beunruhigend – weit über Wuppertal hinaus. Es zeugt von dem neuen Selbstbewusstsein, mit dem die Islamisten mittlerweile auch in Deutschland aktiv sind. Ein Kommentar von Dirk Schmaler.

mehr
Umzingelt von Konflikten

Das aktuelle Bild von der Bild macht vielen Deutschen Angst, dabei ist es gar nicht so neu – sondern nur deutlich schärfer. Eine Analyse von HAZ-Chefredakteur Hendrik Brandt.

mehr
Mehrarbeit von Lehrern

Ist der Aufstand, den Niedersachsens Gymnasiallehrer um eine Stunde Mehrarbeit in der Woche machen, noch verhältnismäßig? Man kann da Zweifel haben. Ein Kommentar von Volker Goebel.

mehr
Landtagswahl in Sachsen

Soll die CDU das Tabu brechen und mit der neuen rechtspopulistischen Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) eine Koalition eingehen? Nein, hat Kanzlerin Angela Merkel gesagt. Und sie hat völlig recht damit. Eine Analyse von Klaus Wallbaum

mehr
US-Präsident: "Barbarischer Akt"

US-Präsident Barack Obama spricht in Bezug auf die Ermordung von Steven Sotloff von einem „barbarischen Akt". Damit macht er sich zum Teil der perfiden wie offenbar wirksamen PR-Strategie der Terroristen. Ein Kommentar von Dirk Schmaler.

mehr
Ukraine-Krise

US-Präsident Barack Obama hat nach der jüngsten Eskalation in der Ukraine eine rote Linie gezogen. In Tallinn verglich er Estland, Litauen und Lettland mit Berlin im Kalten Krieg: „Die Verteidigung von Tallinn, Riga und Vilnius ist genauso wichtig wie die Verteidigung von Berlin, Paris und London.“ Eine starke Geste. Eine Analyse von Frank Lindscheid.

mehr
Anzeige

HAZ-Leserbriefe

Leserbriefe

Sie möchten einen Leserbrief an die HAZ-Redaktion senden? Dann nutzen Sie unser Formular für Leserbriefe. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschriften. mehr

Anzeige