22°/ 11° wolkig

Navigation:
Übersicht
Kommentar zu 96
Kollektiver Jubel: Hannover 96 feiert nach dem gelungenen Auftakt gegen Schalke 04.

Mit zwei sehenswerten Kontertoren hat Hannover 96 einen Start nach Maß in die neue Fußball-Bundesligasaison hingelegt. Auch wenn Prognosen nach dem 1. Spieltag gefährlich sind: Diese 96-Elf hat das Zeug, eine der Überraschungsmannschaften der Saison zu werden. Ein Kommentar von Heiko Rehberg.

mehr
Analyse

Merkels Reise nach Kiew ist politisch ein großer Schritt. Die Ukraine hofft auf finanzielle Hilfen der EU, Moskau wünscht sich eine Aufhebung der Sanktionen. Die alles überwölbende Frage ist aber, ob Kiew und Moskau schon für Rationalität in dem hochemotionalisierten Konflikt bereit sind. Eine Analyse von Matthias Koch.

mehr
Kommentar

Der Skandal um das Deutsche Herzzentrum in Berlin erschütterte erneut den Glauben an ärztliche Redlichkeit. Man könnte gegen die Regeln verstoßen, um den eigenen Patienten das Leben zu retten - man könnte. Aber Nachsicht wäre fehl am Platz. Ein Kommentar von Gabi Stief.

mehr
Deutsche Waffenlieferungen

Es ist eine rasante Kehrtwende in der deutschen Außenpolitik. Innerhalb von zwei Wochen hat die Bundesregierung ihr Leitmotiv der militärischen Zurückhaltung aufgegeben, jetzt werden Waffen in Kriegsgebiete geliefert. Ein Kommentar von Udo Harms.

mehr
Bundesliga-Auftakt

Wenn am Freitagabend in München der FC Bayern und der VfL Wolfsburg die 52. Fußball-Bundesligasaison eröffnen, heißt es erstmals nach 24 Jahren wieder: Willkommen in der Liga des Weltmeisters.Was können wir erwarten? Eine Analyse von Heiko Rehberg.

mehr
Das deutsch-türkische Verhältnis

In einer Woche tritt Erdogan das Amt des Staatspräsidenten an. Wohin führt Erdogan die „neue Türkei“, von der er in diesen Wochen so oft redet? Von der Antwort hängt auch das deutsch-türkische Verhältnis ab, denn es ist eingebettet in die Beziehungen der Türkei zu Europa. Eine Analyse von Gerd Höhler.

mehr
IS-Terrormiliz

Wie ein Stück Vieh hat die Terrororganisation „Islamischer Staat“ den Journalisten James Foley erniedrigt und dann getötet. Der Westen muss die Botschaft der IS jetzt lesen und verstehen. Die Islamisten wollen herrschen, und sie wollen ihre Herrschaft auf ihre Grausamkeit gründen. Ein Kommentar von Matthias Koch.

mehr
Lieber Büro oder Studium

Wer als Jugendlicher passabel Deutsch spricht und die Grundrechenarten einigermaßen beherrscht, hat bei der Berufsausbildung die freie Auswahl: Dennoch ist das Image von Handwerksberufen nicht sonderlich gut. Ein Kommentar von Jens Heitmann.

mehr
Anzeige

HAZ-Leserbriefe

Leserbriefe

Sie möchten einen Leserbrief an die HAZ-Redaktion senden? Dann nutzen Sie unser Formular für Leserbriefe. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschriften. mehr

Anzeige
Widerstand gegen Regierung
Foto: Nach geltender Rechtslage hat der Bundestag nur bei Entscheidungen über bewaffnete Auslandseinsätze der Bundeswehr das letzte Wort.

Die Bundesregierung will am Sonntag im kleinen Kreis über Waffenlieferungen an Kurden im Nordirak entscheiden. Das Kabinett wird nicht eingebunden, der Bundestag soll nicht darüber entscheiden. In den Regierungsfraktionen stößt das auf Widerstand. mehrKostenpflichtiger Inhalt