Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
21-Jähriger lebensbedrohlich am Hals verletzt

Goslar 21-Jähriger lebensbedrohlich am Hals verletzt

Ein 21-Jähriger ist am Bahnhof Goslar mit lebensbedrohlichen Verletzungen am Hals aufgefunden worden. Nach Ermittlungen nahmen die Beamten einen 23-Jährigen und ein 16-jähriges Mädchen fest. Gegen sie wird wegen versuchtem Tötungsdeliktes ermittelt.

Voriger Artikel
Fahrer verbrennt in Auto

Die beiden Tatverdächtigen wurden in einem Zug in Richtung Seesen festgenommen.

Quelle: dpa

Goslar.  Nach einem versuchtem Tötungsdelikt hat die Polizei am Freitagabend im Bahnhof Goslar zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen.

Der 23 Jahre alte Mann und das 16 Jahre alte Mädchen werden verdächtigt, bei einem Streit einen 21-Jährigen in Bad Harzburg lebensbedrohlich am Hals verletzt zu haben. Wie die Polizei berichtete, wurde der 21-Jährige am Vormittag schwer verletzt im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses gefunden.

Nach Ermittlungen im privaten Umfeld des Opfers kamen die Beamten auf die beiden Tatverdächtigen, die die Fahnder schließlich in einem Zug in Richtung Seesen fanden.

Von dpa

Voriger Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Der Harz startet in die Wintersportsaison 2017/2018

Der Harz ist ungewöhnlich früh in die Wintersportsaison gestartet. Am ersten Wochenende erwartete der Tourismusverband einen Ansturm von Wintersportlern.