Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 50-Jähriger fährt mit gefälschtem Semesterticket
Nachrichten Der Norden 50-Jähriger fährt mit gefälschtem Semesterticket
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 10.07.2018
Der mutmaßliche Urkundenfälscher fuhr in einer NordWestBahn. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Oldenburg

Ein 50 Jahre alter Mann ist nach einer Bahnfahrt mit einem gefälschten Semesterticket erwischt worden. Er war am Montagabend mit der NordWestBahn von Rastede nach Oldenburg unterwegs. Eine Schaffnerin wurde bei der Ticket-Kontrolle misstrauisch und rief die Polizei, wie die Beamten am Dienstag mitteilten.

Foto in Semesterticket ausgetauscht

Die Polizei entdeckte anschließend am Osnabrücker Hauptbahnhof, dass bei dem Studententicket das Foto ausgetauscht worden war. Das Ticket war eigentlich auf einen 25-Jährigen ausgestellt. Der 50-Jährige war bereits polizeibekannt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Betrugs und Urkundenfälschung eingeleitet.

Von RND/dpa/Nikolai Huland

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden Geschlechtsunabhängige Mindestgröße - Dürfen bald auch kleine Männer Polizisten werden?

Wer weiblich ist und Polizistin werden will, muss 1,63 Meter groß sein. Bei Männern verlangt die Polizei fünf Zentimeter mehr – noch. Die Gewerkschaften setzen sich für eine einheitliche Regelung ein.

10.07.2018

Vor sieben Jahren sorgte die Festnahme des niedersächsischen NSU-Unterstützers Holger G. für Aufregung. Am Mittwoch fällt das Urteil gegen ihn.

10.07.2018

Die Hauptfangsaison für Krabben startete in diesem Jahr deutlich früher als sonst. Verbraucher können sich über niedrige Preise freuen – Fischer dagegen leiden darunter.

10.07.2018
Anzeige