Menü
Anmelden
Nachrichten Der Norden Reaktionen auf das Olympia-Nein

Reaktionen auf das Olympia-Nein

"Das Ergebnis ist jetzt zu akzeptieren. Es ist ein Ergebnis, das für die Stadt insgesamt gilt und verbindlich ist", Olaf Scholz, Hamburgs Bürgermeister. Quelle: dpa
"Für Sportdeutschland ist das Ergebnis ein herber Tief- und Rückschlag. Wir sind mit Hamburg aufgebrochen, um Sportdeutschland neue Perspektiven zu geben - diese Chance für die nächste Generation ist nun nicht gegeben", Alfons Hörmann, DOSB-Präsident. Quelle: dpa
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) zeigte sich enttäuscht trotz des "schönen Ergebnisses" in Kiel: "Wir werden in Deutschland auf lange Zeit keine großen Sportereignisse mehr erleben." Quelle: dpa
Die Linksfraktion im Hamburger Senat begrüßte die Entscheidung der Hamburger auf ihrem Twitter-Account. Quelle: Twitter/Screenshot
"Schade, Hamburg", schreibt die Schwimmerin und Olympiateilnehmerein Dorothea Brandt auf Twitter. Quelle: Twitter/Screenshot
Bilder

5 Bilder - Merkel auf der Hannover Messe

20 Bilder - Earth Hour 2017

Sportbuzzer

19 Bilder - TSV Hannover-Burgdorf gegen THW Kiel

Sportbuzzer

100 Bilder - Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Sportbuzzer

7 Bilder - Waspo verliert gegen Jug Dubrovnik

Sportbuzzer

35 Bilder - "Recken" gegen Göppingen

Sportbuzzer

7 Bilder - Eishockey: Scorpions gegen Halle

Sportbuzzer

43 Bilder - Bekannte Gesichter beim 96-Benefizspiel

Sportbuzzer

15 Bilder - Einzelkritik: 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

36 Bilder - Hannover 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

19 Bilder - Hannover 96 trainiert am 5. Januar

Sportbuzzer

19 Bilder - 96 gegen Sandhausen

Anzeige