Menü
Anmelden
Nachrichten Der Norden Tipps für ein Sommerwochenende im Norden

Tipps für ein Sommerwochenende im Norden

An der Nordseeküste war es nach dem Ende der Sommerferien in den meisten Bundesländern wieder ein wenig ruhiger geworden. Das dürfte sich in den nächsten Tagen ändern, hofft Wiebke Eilts von der Ostfriesland Tourismus GmbH. Da können die Ferienwohnungen schnell ausgebucht sein. Kurzentschlossenen empfiehlt sie deshalb einen Tagesausflug mit der Familie auf eine der Inseln – Entspannung am Strand inklusive.  Quelle: dpa
Rodeln im Hochsommer – klingt verrückt, aber auch das ist im Norden möglich. Zumindest auf künstlichem Schnee im Snow Dome in Bispingen (Lüneburger Heide). „Hier herrschen konstant zwischen minus 2 und minus 4 Grad“, sagt Mitarbeiterin Yvonne Thamm. Besucher sollten also neben kurzer Hose und T-Shirt auch Winterkleidung und Handschuhe einpacken.  Quelle: Maurizio Gambarini/dpa
Berge liegen Ihnen mehr als Meer? Dann auf in den Harz. Die Bäume spenden Schatten für Wanderer, die Wurmbergseilbahn in Braunlage bietet eine tolle Aussicht. Bennet Dörge vom Harzer Tourismusverband empfiehlt einen Besuch der Oberharzer Wasserwirtschaft. Die Landschaft gehört zum Unesco-Weltkulturerbe. Bei heißen Temperaturen erfüllt sie aber noch einen anderen Zweck: „Es gibt dort einige sehr idyllisch gelegene Waldseen, in denen sich die Besucher abkühlen können“, sagt Dörge.  Quelle: dpa
Vom Büro geht’s nach Feierabend direkt an den Elbstrand – diesen Luxus gönnen sich derzeit viele Hamburger. Und auch bei Touristen ist die Abkühlung mit Blick auf die vorbeifahrenden Schiffe beliebt, sagt Guido Neumann von der Hamburg Marketing GmbH: „Bei diesem Wetter kommt hier das spezielle Sommer-in-der-Stadt-Gefühl auf.“ Tausende tummeln sich in den Cafés und Bars.  Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa
Ein breiter Strand und 20 Grad Wassertemperatur – gute Argumente für einen Ausflug nach Sylt, meint Christine Kühn vom Tourismusservice der Insel. Sportfans können sich zudem bei Angeboten wie dem Stand Up Paddling (Paddeln im Stehen) austoben. Ein Plätzchen zum Übernachten sei trotz des zu erwartenden Ansturms mit ein bisschen Geduld immer zu ergattern, sagt Kühn.      Quelle: dpa

20 Bilder - Earth Hour 2017

Sportbuzzer

19 Bilder - TSV Hannover-Burgdorf gegen THW Kiel

Sportbuzzer

100 Bilder - Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Sportbuzzer

7 Bilder - Waspo verliert gegen Jug Dubrovnik

Sportbuzzer

35 Bilder - "Recken" gegen Göppingen

Sportbuzzer

7 Bilder - Eishockey: Scorpions gegen Halle

Sportbuzzer

43 Bilder - Bekannte Gesichter beim 96-Benefizspiel

Sportbuzzer

15 Bilder - Einzelkritik: 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

36 Bilder - Hannover 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

19 Bilder - Hannover 96 trainiert am 5. Januar

Sportbuzzer

19 Bilder - 96 gegen Sandhausen

Anzeige