Menü
Anmelden
Nachrichten Der Norden Wildschwein kehrt in Rinderherde zurück

Wildschwein kehrt in Rinderherde zurück

Wildschwein Johann ist zu seiner Rinderherde zurückgekehrt: Nachdem sich das Tier in den Sommermonaten lieber im Wald herumtrieb, hat sich das verwaiste Wildschwein jetzt wieder seiner Adoptivfamilie auf einer Viehweide im Kreis Göttingen angeschossen. Quelle: Swen Pförtner/dpa
Die Rinderherde bei Meensen hatte sich schon im vergangenen Jahr um den damaligen Frischling gekümmert. Quelle: Swen Pförtner/dpa
Die Rindviecher haben den Rückkehrer freundlich aufgenommen und zur Begrüßung liebevoll abgeleckt. Quelle: Swen Pförtner/dpa
Die Landwirtsfamilie hatte im Herbst 2015 das damals noch vergleichsweise kleine Wildschwein erstmals inmitten der Herde entdeckt. Quelle: Swen Pförtner/dpa
Es wird vermutet, dass Johann seine Mutter oder den Anschluss an seine Rotte verloren hatte. Quelle: Swen Pförtner/dpa
Bilder

12 Bilder - Quilts im Museum

Bilder

10 Bilder - Berühmte Kirchenfenster

20 Bilder - Earth Hour 2017

Sportbuzzer

19 Bilder - TSV Hannover-Burgdorf gegen THW Kiel

Sportbuzzer

100 Bilder - Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Sportbuzzer

7 Bilder - Waspo verliert gegen Jug Dubrovnik

Sportbuzzer

35 Bilder - "Recken" gegen Göppingen

Sportbuzzer

7 Bilder - Eishockey: Scorpions gegen Halle

Sportbuzzer

43 Bilder - Bekannte Gesichter beim 96-Benefizspiel

Sportbuzzer

15 Bilder - Einzelkritik: 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

36 Bilder - Hannover 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

19 Bilder - Hannover 96 trainiert am 5. Januar

Sportbuzzer

19 Bilder - 96 gegen Sandhausen

Anzeige