Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Lagerhalle brennt bei Großfeuer aus
Nachrichten Der Norden Lagerhalle brennt bei Großfeuer aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 23.07.2018
Die Feuerwehr versuchte mit 130 Einsatzkräften den Großbrand in den Griff zu bekommen (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Loxstedt

Ein Großbrand in einer Lagerhalle in Loxstedt im Landkreis Cuxhaven am Sonntagabend hat die Feuerwehr bis in die frühen Morgenstunden beschäftigt. Das Feuer in der Lagerhalle, in der unter anderem Holzpaletten und Autos gelagert wurden, hatte sich in kurzer Zeit zu einem Großbrand entwickelt, teilte ein Polizeisprecher am Montag mit. Die Flammen griffen auf ein angrenzendes Wohnhaus und eine weitere Halle über. Die beiden Bewohner des Hauses erlitten dabei leichte Rauchvergiftungen.

Löscharbeiten dauern bis zum Morgen

Die rund 130 Feuerwehrleute waren zunächst vor allem damit beschäftigt, eine Ausbreitung des Feuers auf weitere Gebäude zu verhindern. Aufgrund der großen Hitzeentwicklung konnten sie zunächst nicht an die Brandherde gelangen. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden an. Ersten Schätzungen zufolge liegt der Sachschaden bei mindestens einer Million Euro.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Motorradfahrer ist ein 55-jähriger Mann am Sonntag auf der Kreisstraße 16 im Kreis Lüneburg ums Leben gekommen.

22.07.2018

Tödlicher Unfall im Kreis Hildesheim: Ein Audi-Fahrer ist am Sonntagmorgen vor der Polizei geflüchtet und mit dem Wagen gegen zwei Bäume geprallt. Die 24-jährige Beifahrerin starb noch an der Unfallstelle.

22.07.2018

Nachdem Schweden um Hilfe bei der Brandbekämpfung gebeten hat, machen sich nun 52 Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Nienburg auf den Weg. Auch Hannovers Feuerwehren stehen auf Abruf bereit.

22.07.2018
Anzeige