Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Frau leistet Erste Hilfe und wird schwer verletzt
Nachrichten Der Norden Frau leistet Erste Hilfe und wird schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 07.12.2018
Nordhorn

Diesen Einsatz für eine verletzte Radfahrerin musste eine 48 Jahre alte Frau in Nordhorn am Freitagmorgen teuer bezahlen. Nachdem sie eine am Boden liegende verletzte Radfahrerin gesehen hatte, die zuvor an einer Ampelkreuzung von einem Auto angefahren worden war, ließ die 48-Jährige sofort ihr Auto stehen und eilte zu der Verletzten. Doch sie achtete nicht auf den Verkehr und wurde von einem Mercedes angefahren. Die Frau wurde zu Boden geschleudert und von einem weiteren Auto touchiert.

Die Ersthelferin musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Mercedes-Fahrerin erlitt einen Schock und musste ebenfalls ins Krankenhaus. Die Radfahrerin, die gestürzt war, erlitt nur leichte Verletzungen. Insgesamt vier Rettungsfahrzeuge waren an der Kreuzung im Einsatz, die Straße war für die Unfallaufnahme längere Zeit gesperrt.

Von RND/sbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstagabend soll ein 30-Jähriger in Obernwöhren mit einer Reizgaspistole um sich geschossen haben. Dabei wurden sechs Menschen verletzt, darunter drei Kinder. Zwei der Verletzten mussten zunächst ins Krankenhaus, konnten aber noch am Abend entlassen werden.

07.12.2018

Tödlicher Unfall in Stadland (Kreis Wesermarsch): Ein 57-Jähriger geriet mit seinem Auto in den Gegenverkehr und prallte dort mit einem Lastwagen zusammen.

07.12.2018

Bislang unbekannte Täter haben über Monate hinweg die Ersparnisse eine 77-Jährigen aus Parchim abgehoben. Die Rentnerin bemerkte den Betrug erst, als sie von ihrer Bank informiert wurde. 

07.12.2018