Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mann fällt von Heuanhänger und stirbt
Nachrichten Der Norden Mann fällt von Heuanhänger und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 03.07.2018
Symbolbild Quelle: Gerko Naumann
Meppen

Tödlicher Unfall nach der Ernte: In Meppen ist ein 78 Jahre alter Mann von einem mit Heu beladenen Anhänger gefallen und wenige Stunden später in einem Krankenhaus an den Verletzungen gestorben.

Anhänger löste sich

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte sich bei dem Unfall am Samstag der Anhänger aus noch nicht bekannten Gründen von einem fahrenden Traktor gelöst, so dass er von der Straße rollte und gegen einen Baum prallte. Dabei war der Mann gestürzt. Die Polizei ermittelt nun die Hintergründe des Unfalls.

Von lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Höhlen-Erlebniszentrum Iberger Tropfsteinhöhle kann auf eine zehnjährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Die hohen Besucherzahlen zwingen die Betreiber nun zum Ausbau der Harzer Tourismus-Attraktion.

03.07.2018

Bei einem Unfall auf der A1 wurde am Montagnachmittag eine Frau schwer verletzt, als ein Lastzug in einen Sattelzug krachte. Der Unfall ereignete sich in einem Baustellenbereich ungefähr auf Höhe von Delmenhorst.

03.07.2018

Die anhaltende Trockenheit beunruhigt die Waldbrandzentrale in Niedersachsen. Im Süden und Nordosten des Landes wurde bereits die zweithöchste Warnstufe ausgerufen.

03.07.2018