Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
10.000 Flaschen gepanschter Wodka vernichtet

Mit giftigem Methanol 10.000 Flaschen gepanschter Wodka vernichtet

Bis zu 14,6 Gramm Methanol pro Liter befanden sich in den 10.000 Flaschen aus Industriealkohol, Methanol und Wasser gepanschtem Wodka, den der Zoll gefunden hat. Die Richtwerte wurden damit um das 300-fache überschritten. Die Flaschen wurden nun vernichtet.

Voriger Artikel
Pegida-Gruß: Polizist räumt Fehler ein
Nächster Artikel
Braucht das Land wirklich eine Pflegekammer?

Der Zoll hat im niedersächsischen Bramsche 10.000 mit Methanol gepanschten Wodka vernichten lassen.

Quelle: dpa

Bramsche . Rund 10.000 Flaschen mit Wodka hat der Zoll in Bramsche bei Osnabrück vernichten lassen. Der aus Industriealkohol, Methanol und Wasser gepanschte Inhalt, insgesamt rund 8000 Liter, soll demnächst in einem Recycling-Zentrum verbrannt werden. Die vollen Flaschen wurden dort am Donnerstag zerschreddert.

Rund 10.000 Flaschen mit Wodka hat der Zoll in Bramsche bei Osnabrück vernichten lassen. 

Zur Bildergalerie

Richtwerte um das 300-fache überschnitten

Untersuchungen ergaben in den Flaschen einen Methanolgehalt von bis zu 14,6 Gramm je Liter, wie ein Sprecher der Generalzolldirektion in Bonn mitteilte. Der Inhalt habe damit die zulässige Menge um das 300-fache überschritten und sei hochgefährlich.

"Risiken wären unkalkulierbar gewesen"

Die Flaschen wurden in Nordrhein-Westfalen sichergestellt. Zöllner in Bayern waren zuvor auf Unregelmäßigkeiten beim Import von Branntwein aus Italien aufmerksam geworden. Die Spur führte nach Duisburg, wo die unversteuerten Spirituosen umgeschlagen wurden. "Die gesundheitlichen Risiken für die Verbraucher wären unkalkulierbar gewesen", erklärte Hans Josef Haas, Vizepräsident der Generalzolldirektion.

Täter bereits verurteilt

Die drei Täter wurden laut Zoll bereits zu Bewährungsstrafen zwischen 12 und 21 Monaten verurteilt. Der Steuerschaden lag bei rund 200.000 Euro, das Gebräu landete überwiegend auf dem Schwarzmarkt. Methanol ist giftig. Die Verbindung aus der Reihe der Alkohole wird auch als Lösungs- und Frostschutzmittel sowie als Treibstoff genutzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Eislandschaften in Niedersachsen

Mit der Kamera festgehalten: Frostiges Niedersachsen bei Minusgraden.