Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
1000 Euro pro Schüler für Computer?

Digitalisierung in Schulen 1000 Euro pro Schüler für Computer?

Die FDP-Fraktion fordert, dass der Bund den Kommunen bei der Sanierung und Digitalisierung der Schulen unter die Arme greift: So soll der Bund für jeden Schüler jährlich 1000 Euro für die Anschaffung von Tablet, Smartboards und weiterer Computertechnologie in Schulen geben.

Voriger Artikel
Paul-Lincke-Ring für Helge Schneider
Nächster Artikel
Mercedes überschlägt sich auf A2

Die FDP fordert mehr Geld vom Bund für Schulcomputer.

Quelle: dpa/Symbolbild

Hannover. Aus unserer Sicht ist das notwendig, um die Schulen ins 21. Jahrhundert zu holen“, sagte FDP-Bildungsexperte Björn Försterling. Allein dieser Posten würde in Niedersachsen rund 850 Millionen Euro pro Jahr ausmachen. Außerdem soll der Bund den Kommunen Geld zur Verfügung stellen, damit diese ihre Schulgebäude auf Vordermann bringen können. Viele Kommunen seien derzeit kaum in der Lage, auch nur die notwendigsten Investitionen zu tätigen, so die FDP.

Damit der Bund Geld geben kann, muss Artikel 91b des Grundgesetzes geändert werden, der den Ländern die alleinige Zuständigkeit im Bildungswesen zusichert – das sogenannte Kooperationsverbot. Das wollten die Liberalen immer beibehalten, und auch jetzt wollen sie einen zentralen Punkt gewahrt wissen: „Der Wettbewerb um die besten Ideen zwischen den Ländern bleibt erhalten“, sagte FDP-Fraktionschef Christian Dürr. Es gehe allein um eine bessere sachliche Ausstattung.     

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Eislandschaften in Niedersachsen

Mit der Kamera festgehalten: Frostiges Niedersachsen bei Minusgraden.