Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Jungen überfallen Studentin mit Schusswaffe
Nachrichten Der Norden Jungen überfallen Studentin mit Schusswaffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 15.09.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Hildesheim

Da die bisherigen Ermittlungen ohne Erfolg blieben, sucht die Polizei in Absprache mit der Staatsanwaltschaft öffentlichen nach Hinweisen zu der Tat vom Dienstagabend.

Aufgrund der markanten Beschreibungen erhoffen sich die Ermittler Hinweise aus der Bevölkerung oder von Schulen. Den Jugendlichen mit Schusswaffe beschrieben Zeugen als etwa 14 Jahre alt und 155 cm groß und dunkelhäutig. Er hat eine sportliche Figur, aber ein rundliches Gesicht und sprach akzentfreies Deutsch. Der Komplize mit dem Elektroschocker wird als zierlich, mit schmalem Gesicht und kindlichem Erscheinungsbild beschrieben. Er soll zwischen 12 und 13 Jahre alt und 1,50 Meter groß sein.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kinder von Rauchern leiden nach Einschätzung von Experten selbst dann häufiger unter Bronchitis oder Asthma, wenn die Eltern nicht in der Wohnung zur Zigarette greifen.

15.09.2017

Whisky und Gin haben ihren Ruf schon aufpoliert, die Spirituosen gelten als hip und lassen sich teuer verkaufen. Norddeutscher Korn gilt dagegen als bodenständig und volkstümlich. Das soll sich ändern: Erste Sorten von deutlich besserer Qualität sind in Szene-Bars und Fachgeschäften aufgetaucht.

15.09.2017

Auf ein umfangreiches Strafverfahren darf sich eine 44-jährige Autofahrerin gefasst machen. Zehn Jahre war sie ohne Führerschein unterwegs. Bei einer Verkehrskontrolle in Braunschweig flog ihr Schwindel auf.

14.09.2017