Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Vermisster 13-Jähriger aus Hambühren ist wohlauf

Junge ist gefunden Vermisster 13-Jähriger aus Hambühren ist wohlauf

Der 13-jährige Anjo aus Hambühren, der seit Dienstag vermisst wurde, ist wohlauf. Seine Mutter meldete sich am Dienstag Nachmittag bei der Polizei, weil ihr Sohn nicht nach Hause gekommen war. Die Polizei startete darauf einen Suchaufruf, der auch im Internet geteilt wurde. 

Voriger Artikel
Strafe für mehrfach verurteilten Polizisten reduziert
Nächster Artikel
Hier trennt Amerika und Rußland nur ein Kilometer

Anjo wird seit Dienstagnachmittag vermisst.

Quelle: Polizeiinspektion Celle

Hambühren. Der 13-jährige Junge, der seit Dienstagnachmittag von seiner Mutter als vermisst gemeldet wurde, ist am Abend gegen 21.32 Uhr zu seinen Eltern zurückgekehrt. Er ist wohlauf, wie die Polizeiinspektion Celle vermeldet.

Der Junge war nach Ermittlungen der Polizei bereits am Morgen nicht in den Bus nach Celle gestiegen, wo er ein Gymnasium besucht. Seine Mutter hatte ihn am Nachmittag als vermisst gemeldet.

Die Polizei dankt allen, die sich an der Suche beteiligt haben.

kad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Bundespolizei entdeckt Drogen

Erfolg für die Drogenfahnder der Bundespolizei: Ermittler haben an der deutsch-niederländischen Grenze Drogen im Wert von mehr als einer halben Million Euro entdeckt.