Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 14-Jährige überfallen Geschäft in Wernigerode
Nachrichten Der Norden 14-Jährige überfallen Geschäft in Wernigerode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 02.08.2015
Die Polizei hat zwei Jugendliche nach einem Überfall auf ein Geschäft in Wernigerode festgenommen. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Wernigerode

Wie Polizei in Halberstadt am Samstag berichtet, stellte sich ein Zeuge des Überfalls ihnen in den Weg, er und der Angestellte aus dem Laden konnte einen der Jungen vom Fahrrad ziehen.

Obwohl die 14-Jährigen zunächst zu Fuß weiter flüchteten, konnte die Polizei einen von ihnen wenig später fassen. Auch der zweite Junge wurde nach Einsatz eines Fährtenhundes und nach der Vernehmung von Zeugen festgenommen.

Früh am Samstag wurden die Jungen ihren Eltern übergeben.

lni

Eine fröhliche Junggesellinnenfahrt mit dem Trecker endete für elf Frauen am Sonnabend im Krankenhaus. Die Frauen hatten auf der Ladefläche eines Anhängers gesessen, als der Trecker plötzlich umkippte und den Anhänger mitriss. Alle Unfallopfer wurden in Krankenhäuser gebracht.

02.08.2015
Der Norden Alte Kaserne in Niedersachsen - Til Schweiger will Flüchtlingsheim bauen

Schauspieler Til Schweiger will sich in der Hilfe für Flüchtlinge engagieren und in Niedersachsen eine Unterkunft bauen. Anfang 2014 hatte er mit Freunden die Rommel-Kaserne in Osterode am Harz gekauft. "Wir wollen ein Vorzeige-Flüchtlingsheim bauen", sagte er jetzt in einem Zeitungsinterview.

02.08.2015
Der Norden Bundesdrogenbeauftragte kritisiert Bremer Pläne - Keine Legalisierung von Cannabis

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), lehnt die Forderung der rot-grünen Bremer Landesregierung nach einer Legalisierung von Cannabis ab. "Cannabiskonsum wird zu sehr verharmlost. Dabei ist es alles andere als harmlos", sagte Mortler der "Neuen Osnabrücker Zeitung"

02.08.2015
Anzeige