Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 14-Jähriger streitet mit Prostituierter
Nachrichten Der Norden 14-Jähriger streitet mit Prostituierter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 07.11.2017
Ein 14-Jähriger hat sich über die Leistungen einer Prostituierten beschwert, sodass die Polizei anrücken musste.  Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Braunschweig

Der Kunde der Prostituierten hatte sich als 20-Jähriger ausgegeben und war über die erbrachten Leistungen unzufrieden. Bei dem folgenden Streit verwies ihn die Frau aus ihrem Zimmer.

Als die Polizei anrückte und die Personalien des Kunden kontrollierte, stellte sie fest, dass der erst 14 Jahre alt war. 

Mit dem Hinweis auf das Jugendschutzgesetz wurde er zur nächsten Bushaltestelle gebracht und nach Hause geschickt, hieß es im Polizeibericht.

Von lni/sbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei zwei Bränden von Küchengeräten am Sonntag in Bremerhaven sind insgesamt fünf Menschen verletzt worden. Zunächst hatte ein Fritteuse Feuer gefangen, später hatten Menschen eine Mikrowelle falsch bedient.

06.11.2017

Auf ungewöhnliche Weise haben Tierquäler zwei Ponys bei Heinde  (Kreis Hildesheim) attackiert. Die Unbekannten verklebten den Tieren auf einer Weide mit einer unbekannten Substanz die Vorderbeine.

06.11.2017

Grundschulen sollen Viertklässlern künftig wieder eine Empfehlung für die weitere Schullaufbahn geben. Das hat der Philologenverband Niedersachsen im Vorfeld seiner Tagung gefordert.

06.11.2017
Anzeige