Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 15 Niedersachsen kämpfen als Terroristen
Nachrichten Der Norden 15 Niedersachsen kämpfen als Terroristen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 25.09.2014
Die kurdischen Peschmerga kämpfen im Nordirak auch gegen Niedersachsen, die sich den IS-Terroristen angeschlossen haben. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

„Hier hat sich also eine neue terroristische Szene gebildet, und wir müssen alles dafür tun, damit sie nicht zu einer Gefahr wird, wenn ihre Mitglieder traumatisiert und weiter radikalisiert nach Deutschland zurückkehren", sagte der SPD-Politiker am Donnerstag im Landtag in Hannover.

Gegen zwölf der aus Niedersachsen stammenden Islamisten werde wegen Vorbereitung einer staatsgefährdenden Straftat ermittelt, teilte die Staatsanwaltschaft in Hannover mit. Ihnen drohe bei der Rückkehr aus dem Bürgerkrieg die Festnahme. Darüber hinaus gebe es in Niedersachsen aktuell rund 300 Salafisten, sagte Pistorius. „Diese sind größtenteils der sogenannten politischen Strömung zuzuordnen, die - zumindest vordergründig - Gewalt ablehnt."

Aufgrund des Krieges im Nahen Osten wachse die Szene auch in Niedersachsen kontinuierlich. Das Land arbeite daher eng mit der Polizei, dem Verfassungsschutz und den islamischen Landesverbänden sowie den mit ihnen verbundenen Gemeinden zusammen, um einer salafistischen Radikalisierung vorzubeugen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eilige Autofahrer brauchen nachts in Göttingen demnächst Geduld. Ab November darf auf vielen Hauptverkehrsstraßen zwischen 22 und 6 Uhr nur noch Tempo 30 gefahren werden.

25.09.2014

In einer Asylbewerberunterkunft in Wolfsburg ist ein Mensch erschossen worden. Geschäfte mit Rauschgift seien der Grund für die Schießerei gewesen, sagte Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Donnerstag im Landtag.

25.09.2014

Der Mittellandkanal ist als Wasserstraße quasi eine Autobahn für viele nicht-einheimische Arten. Jetzt hat sich die Marmorgrundel angesiedelt – sehr zum Ärger der Angler.

25.09.2014
Anzeige