Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Massenkarambolage nach Hagelschauer
Nachrichten Der Norden Massenkarambolage nach Hagelschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 24.04.2016
Massenkarambolage auf Autobahn A23: Abschleppfrahrzeuge transportieren Unfallwagen von der Autobahn 23 ab. Quelle: Daniel Friederichs/dpa
Anzeige
Albersdorf

Bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn 23 zwischen Albersdorf und Heide (Kreis Dithmarschen) sind am Sonntag während eines starken Hagelschauers etwa 20 Fahrzeuge ineinander gerast. 15 Verletzte seien in Krankenhäuser gebracht worden, sagte ein Sprecher der Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein. Die A 23 war wegen des Unfalls mehrere Stunden voll gesperrt.

Ein Schwerverletzter wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, wie der Sprecher sagte. Zwei weitere Menschen seien mittelschwer und 21 leicht verletzt worden. Zwölf der 21 Leichtverletzten seien in Krankenhäuser gekommen. Unverletzt gebliebene Unfallopfer, deren Autos nicht mehr fahrbereit waren, seien zur Feuerwehr Heide gebracht und dort weiter betreut worden.

Mehrere Fahrzeuge völlig demoliert

Während des Rettungseinsatzes habe es geschneit, berichtete der Sprecher. Die Autos stießen den Angaben zufolge um kurz vor 12.00 Uhr rund zwei Kilometer vor einer Baustelle zusammen. Einige Fahrzeuge seien völlig demoliert, einige hätten nur geringe Schäden, sagte der Sprecher.

Wegen der ursprünglich vermuteten Schwere der Massenkarambolage seien auch weiter entfernt stationierte Rettungskräfte alarmiert worden. Unter anderem seien Einsatzfahrzeuge aus Heide, Itzehoe, Elmshorn und Uetersen angerückt, sagte der Sprecher.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden Am Rande eines Cruiser-Treffens - Polizei stoppt illegale Autorennen

Die Polizei hat am Wochenende in Hamburg mehrere illegale Autorennen gestoppt. Unter den Rasern waren sogar Fahranfänger. Sie müssen jetzt mit empfindlichen Strafen rechnen.

24.04.2016

Milde Winter und viel Futter: Das Rotwild vermehrt sich im Harz stärker als gewünscht. Daran konnten bislang auch gestiegene Abschusszahlen nichts ändern. Insgesamt 3024 Tiere seien 2015 erledigt worden, berichtet der Rotwildring Harz. Das sei die zweithöchste Zahl in der Geschichte der Vereinigung.

24.04.2016

Panne bei der Unterbringen von zwei Hundertschaften der Polizei aus Nordrhein-Westfalen für den Obama-Besuch in Hannover: Die Zimmer in der Linsingen-Kaserne in Hameln waren am Freitag derart verdreckt, dass die Polizisten woanders untergebracht werden.

23.04.2016
Anzeige