Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 16-Jähriger bei Motorradunfall schwer verletzt
Nachrichten Der Norden 16-Jähriger bei Motorradunfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:13 23.05.2016
Quelle: Symbolbild
Steimbke

Der 16-Jährige hatte auf der Bundesstraße 214 nahe Steimbke mit seinem Leichtkraftrad aus unbekannter Ursache ein am Straßenrand haltendes zweites Moped touchiert. Er war daraufhin in den Gegenverkehr geraten und dort mit zwei weiteren Motorrädern kollidiert. Dabei erlitt er lebensgefährliche Verletzungen. Die beiden anderen Fahrer wurden ebenfalls verletzt. Die Bundesstraße 214 war während der Bergungsarbeiten für mehr als drei Stunden gesperrt. 

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig erhebt Anklage gegen einen 25 Jahre alten Autofahrer wegen fahrlässiger Tötung von vier Frauen. Der Mann war Anfang Februar in Salzgitter in einer Tempo-70-Zone mit einer Geschwindigkeit von über 130 Stundenkilometern in ein weiteres Auto gekracht.

24.05.2016

Wiederbelebte Pläne für eine ICE-Neubaustrecke zwischen Hannover und Bielefeld sorgen in der Region für Wirbel. Zahlreiche Städte laufen Sturm gegen eine neue Bahntrasse, Minden fürchtet gar um seinen IC-Anschluss, seit die 2004 in die Schublade verbannte Linie wieder im Entwurf des neuen Bundesverkehrswegeplans aufgeführt ist.

23.05.2016

Eine Yacht, Immobilien, Schmuck, Kunstwerke oder Anteile an einem Fitnessstudio: Die Liste der Dinge, die das Land von seinen Bewohnern erbt, ist lang. Und die Zahl der Nachlässe wächst ständig. Mehr als 1700 Erbschaften hat die Oberfinanzdirektion im vergangenen Jahr gemacht. Das ist Rekord.

Karl Doeleke 22.05.2016