Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 12° Regenschauer

Navigation:
Mann stirbt nach Legionellen-Vergiftung

17 schwere Fälle in Bremen Mann stirbt nach Legionellen-Vergiftung

Schon wieder häufen sich in Bremen die schweren Legionellen-Erkrankungen: In der Hansestadt sind seit Mitte Februar 17 schwere Fälle registriert worden. Ein 84-jähriger Mann sei an einer durch die Bakterien verursachten Lungenentzündung gestorben, teilten die Gesundheitsbehörden am Freitag mit.

Voriger Artikel
Staatsanwältin fordert lange Haftstrafen
Nächster Artikel
Mann nach Tod von Asylbewerber in Haft

In Bremen ist eine erhöhte Zahl schwerer Legionellen-Erkrankungen registriert worden.

Quelle: dpa/Archiv

Bei den übrigen Patienten bestehe teils Lebensgefahr, sagte die Leiterin des Gesundheitsamtes, Monika Lelgemann. Alle seien stationär im Krankenhaus, teils auf der Intensivstation. Gesundheitssenatorin Eva Quante-Brandt (SPD) erklärte, es werde mit Hochdruck nach der Quelle der Legionellen-Bakterien gesucht. Im Fokus stünden gewerblich genutzte industrielle Großklimananlagen.

"Wichtig ist, dass diese Anlagen jetzt vorsorglich desinfiziert werden", forderte die Senatorin die Betreiber auf. Lelgemann betonte, eine Infizierung könne nur über die Atemwege geschehen, wenn mit Legionellen belasteter Wasserdampf (Aerosole) eingeatmet werde. "Man kann sich nicht über das Trinken von Wasser infizieren."

Bereits im November waren in Bremen 19 Menschen an Legionellen erkrankt. Damals war ebenfalls ein 84-jähriger Mann verstorben. Legionellen sind weltweit verbreitet und gedeihen in warmem Süßwasser. Sie können durch zerstäubtes Wasser eingeatmet werden, Infektionsquellen sind oft Duschen, Klimaanlagen oder Whirlpools. Eine Infektion mit diesen Bakterien kann symptomlos bleiben, aber auch grippeartige Symptome oder die Legionärskrankheit auslösen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Zufallsfund zeigt Legionellen im Trinkwasser

Eine extrem hohe Legionellenbelastung im Wasser hat jetzt eine Routineuntersuchung in einer Wohnung an der Karl-Kellner-Straße ergeben: Deshalb hat die Region für alle Bewohner zweier betroffener Häuser ein Duschverbot erlassen.

mehr
Hotel nach Legionellen-Verdacht geräumt

Böse Überraschung für einige Urlauber: Ein Vier-Sterne-Hotel auf der Nordseeinsel Norderney ist vorerst geschlossen worden, weil es dort möglicherweise Legionellen gibt. 220 Gäste mussten vorzeitig abreisen oder wurden auf andere Anlagen verteilt.

mehr
Mieter dürfen drei Monate nicht duschen

In einer Wohnanlage in Wettbergen sind Legionellen in den Wasserleitungen entdeckt worden – allerdings erst, nachdem ein Bewohner schwer erkrankt ist. Die Hausverwaltung hat in Absprache mit der Gesundheitsbehörde ein dreimonatiges Duschverbot ausgesprochen.

mehr
Regelmäßiger Wasseraustausch schützt vor Legionellen

Steht warmes Wasser über lange Zeit im Trinkwasserspeicher eines Hauses, können sich darin Legionellen bilden. Diese lösen die gefährliche Legionärskrankheit aus. Daher gibt es Vorgaben zum Umgang mit Trinkwasser.

mehr
Legionellenalarm im Frauengefängnis Vechta

Es handelt sich nur um winzige Bakterien, jedoch mit tödlichem Potenzial: Im Frauengefängnis von Vechta wurden über das Trinkwasser Legionellen nachgewiesen. Die Anstaltsleitung hat sofort reagiert.

mehr
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Das 9. Akkuschrauberrennen in Hildesheim

Weltpremiere: Beim 9. Akkuschrauberrennen in Hildesheim gehen erstmals Fahrzeuge an den Start, die komplett aus einem 3D-Drucker stammen.