Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
20-Jähriger aus Hannover stirbt in Umspannwerk

Unfall 20-Jähriger aus Hannover stirbt in Umspannwerk

Bei Reinigungsarbeiten in einem Umspannwerk in Lensahn im Kreis Ostholstein ist ein 20-jähriger Hannoveraner am Sonnabend ums Leben gekommen. Die Polizei geht von einem Arbeitsunfall aus. 

Voriger Artikel
Brand in Oldenburger Altenheim
Nächster Artikel
39-jährige Frau in Wohnung erstochen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Lensahn. Ein 20 Jahre alter Arbeiter aus Hannover ist bei einem Unfall in einem Umspannwerk in Lensahn im Kreis Ostholstein ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren der 20-Jährige und mehrere Kollegen am Sonnabend mit Reinigungsarbeiten in der Anlage beauftragt. Dabei sei es vermutlich zu einem Unfall gekommen, bei dem der Mann schwer verletzt wurde, sagte ein Polizeisprecher.

Der 20-Jährige starb trotz umfangreicher Wiederbelebungsmaßnahmen noch am Unfallort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Details zum Unfallgeschehen will die Polizei nach Angaben eines Sprechers zunächst nicht bekanntgeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Esel schützen Schafe vor Wölfen

Klaus und Claus heißen die beiden Esel, die die Schafherde von Kay Krogmann vor Wölfen schützen sollen.