Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 250.000 Euro Schaden bei Lkw-Unfall
Nachrichten Der Norden 250.000 Euro Schaden bei Lkw-Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:09 17.11.2016
Ein Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Quelle: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Anzeige
Holzminden

Ein 42-Jähriger war am Mittwochabend mit seinem Fahrzeug zwischen Ammensen und Varrigsen unterwegs, als sich einer seiner auf dem Lastwagen geladenen Baumstämme löste und auf die Straße fiel, wie die Polizei mitteilte. Ein entgegenkommender zweiter Lastwagen fuhr über den Stamm, streifte einen nahe der Straße stehenden Baum und kam auf einem Acker zum Stehen. Der 52-jährige Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Der andere Fahrer muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und mangelhaft gesicherter Ladung verantworten. Die Bundesstraße 3 war für fünf Stunden voll gesperrt.

dpa

Ein bewaffneter Mann mit Wollmütze hat in einem Supermarkt in Osterholz-Scharmbeck einen Polizei-Großeinsatz ausgelöst. Der Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens war am Dienstag in schwarzer Kleidung und mit Waffe am Gürtel in die Laden-Passage gegangen und beobachtet worden. Er wollte in dem Markt einkaufen.

16.11.2016

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat Anklage gegen einen 26-jährigen Wolfsburger erhoben, der im Juni seine zwei Jahre jüngere Freundin getötet haben soll. Der Anklagevorwurf lautet auf Totschlag, wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte.

16.11.2016

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat die Patenschaft für das junge Tier auf der EuroTier Messe übernommen. Weil hielt sein fünf Wochen altes Patenkind auf dem Arm und taufte es auf den Namen Steffi.

16.11.2016
Anzeige