Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Über 3000 Biker starten zu Motorrad-Gedenkfahrt
Nachrichten Der Norden Über 3000 Biker starten zu Motorrad-Gedenkfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 29.04.2017
Rund 3000 Biker fahren von Salzgitter nach Braunschweig. Quelle: dpa
Anzeige
Salzgitter

Bei dem traditionellen Gedenkgottesdienst wurden Kerzen zur Erinnerung an die Unfallopfer entzündet. Im Jahr 2016 gab es in der Region Braunschweig sechs tödlich verunglückte Motorradfahrer. Im Jahr zuvor hatte es zwölf Todesopfer gegeben. Seit dem Start der Gedenkfahrt im Jahr 1988 wurden damit mehr 450 Kerzen in Gedenken, aber auch zur Mahnung angezündet.

Rund 3000 Biker sind am Sonnabend zu einer Motorrad-Gedenkfahrt von Salzgitter nach Braunschweig angetreten, um den Verunglückten im Straßenverkehr gedenken. 

Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Motorradfahrer will mit der Veranstaltung auch zu mehr Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme im Straßenverkehr aufrufen. Zu dem Begleitprogramm mit Livemusik und dem 20. Verkehrssicherheitstag vor dem Rathaus in Salzgitter kamen rund 8000 Besucher.

dpa

Die Disco-Meile in Bremen ist berüchtigt für Kriminalität und Gewalt. Es gibt eine Waffenverbotszone. Dennoch kam es nun zu einem blutigen Streit: Bei einer Messerstecherei vor einer Bremer Disco sind vier Männer im Alter von 18 bis 26 Jahren verletzt worden.

29.04.2017

Ein Unbekannter ist auf eine Weide bei Vechta gegangen und hat dort ein Shetland-Pony erschlagen. Wie und warum die Person das gemacht hat, ist noch unklar. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

29.04.2017

Ein radikalisierter junger Mann in Northeim soll einen Anschlag auf Polizisten oder Soldaten geplant haben. Nun hat die Polizei einen vierten mutmaßlichen Helfer gefasst, der die Tatvorbereitungen unterstützt haben soll.

29.04.2017
Anzeige