Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 33-Jährige wurde Opfer von Gewaltverbrechen
Nachrichten Der Norden 33-Jährige wurde Opfer von Gewaltverbrechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 28.12.2015
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Holzminden

Die Spurensicherung nahm die Arbeit auf. Zu den Hintergründen der Tat hat die Polizei bisher keine Erkenntnisse. "Es gibt im Moment keine Verdachtsmomente", sagte der Polizeisprecher. Die näheren Umstände des Verbrechens soll die Mordkommission "Hafen" klären. Vorläufige Ergebnisse einer Obduktion werden für den Dienstagvormittag erwartet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei fahndet in Ostfriesland nach einem Autofahrer, der am Montagmorgen bei Weener einen Mann totgefahren hat. Der Unfallverursacher flüchtete, das Opfer starb wenig später in einer Klinik.

28.12.2015

In Niedersachsen ist 2015 mehr Falschgeld im Umlauf - und die Fälscher gehen mit der Zeit: Nach Angaben des Bundeskriminalamtes (BKA) werden die Blüten immer häufiger von organisierten Gruppen im Internet über illegale Handelsplattformen vertrieben.

28.12.2015

In Asendorf im Kreis Diepholz hat sich ein tödliches Familiendrama ereignet. Rettungskräfte fanden am Sonntagabend in einem Wohnhaus zwei Tote. Es handelt sich Mutter und ihren erwachsenen Sohn. Vor dem Haus fanden die Einsatzkräfte den verletzten Vater. Die Hintergründe sind noch unklar.

28.12.2015
Anzeige