Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 40-Jährige mit mehreren Messerstichen getötet
Nachrichten Der Norden 40-Jährige mit mehreren Messerstichen getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 25.09.2016
Eine Frau wurde in Northeim mit mehren Messerstichen getötet. Vom Täter fehlt jede Spur. Quelle: Symbolbild
Northeim

Gegen 22.15 Uhr meldet ein Anwohner dem Rettungsdienst, dass eine blutende Frau vor der Haustür ihrer Wohnung in Northeim liege. Der Notarzt konnte kurz darauf nur noch den Tod der 40-Jährigen feststellen.

Fest steht bislang, dass sich der Angriff auf das Opfer in einem Zimmer ihrer Wohnung ereignete. Von hier schleppte sich die Frau noch über den Flur vor die Haustür und rief um Hilfe. Kurz darauf erlag sie ihren schweren Stichverletzungen.

Der Täter oder die Täterin flüchtete nach der Tat möglicherweise in die Parkanlage Am Bleichewall. Zeugen, die am Samstagabend zwischen 22 und 22.20 Uhr auffällige Personen in der Parkanlage oder auch in den angrenzenden Straßenzügen (Mühlenstraße, In der Fluth, Häuserstraße) gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (05551) 70050 zu melden.

dpa

Eine 600 Kilo schwere Löwenstatue ist gestohlen worden - und das ausgerechnet in Braunschweig, der Stadt, die den Löwen als Wahrzeichen trägt. Die Betonskulptur war auf einem Anhänger am Straßenrand abgestellt worden. Offenbar hängten die Diebe diesen an ihr Fahrzeug an und fuhren unbemerkt davon.

25.09.2016

Am Wochenende sind in Niedersachsen mehrere Motorradfahrer verunglückt. Am Freitag waren auf der Landesstraße 550 bei Holzminden gleich zwei Motorradfahrer und eine Autofahrerin in Unfälle verwickelt, wie die Polizei mitteilte.

25.09.2016

Am Wochenende haben die Celler Pfingstparaden begonnen – während das Landgestüt um seine Zukunft kämpft. Man ächzt unter der Last der auferlegten Sparzwänge. Weil die anderen neun deutschen Landgestüte ähnliche Probleme haben, wollen alle enger zusammenarbeiten.

24.09.2016