Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 51.000 Rentner auf Grundsicherung angewiesen
Nachrichten Der Norden 51.000 Rentner auf Grundsicherung angewiesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:49 27.08.2015
51.000 Rentner sind in Niedersachsen auf die Grundsicherung angewiesen. Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

Nach dem Sozialgesetzbuch bekommen Menschen im Alter und bei Erwerbsminderung Grundsicherung, wenn sie ihren Lebensunterhalt nicht selbst bestreiten können. Die Höhe berechnet sich individuell.

Die in Relation meisten Bezieher von Grundsicherung in Niedersachsen gibt es in der Landeshauptstadt Hannover (237 je 10.000 Einwohner), in Wilhelmshaven (222), Osnabrück (209) und Delmenhorst (201). Am niedrigsten ist die Quote im Landkreis Vechta (82 je 10.000 Einwohner).

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden Niedersachsens Nordseeküste - Windräder vertreiben Urlauber

An Niedersachsens Nordseeküste wird der kräftige Wind besonders gern zur Energiegewinnung genutzt. Für den Tourismus sind Windparks allerdings störend – das hat eine am Mittwoch veröffentlichte Studie der Leibniz-Universität Hannover ergeben.

Gabriele Schulte 29.08.2015

Nach einem Unfall in der Nacht war die Autobahn 2 bei Braunschweig in Richtung Hannover stundenlang gesperrt. Zwischenzeitlich staute sich der Verkehr auf zehn Kilometern Länge. Gegen 9 Uhr gab es wieder freie Fahrt für die Autos.

26.08.2015

Ein 83-jähriger Rentner hat nach einer Geisterfahrt auf der A 39 bei Weyhausen im Landkreis Gifhorn seinen Führerschein verloren. Erst nach 20 Minuten und 32 Kilometern bemerkte der Mann seinen Fehler. Die Polizei war gerade dabei eine Vollsperrung einzuleiten.

26.08.2015
Anzeige