Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
52-Jähriger stirbt bei Brand in seiner Wohnung

Unbekannte Ursache 52-Jähriger stirbt bei Brand in seiner Wohnung

Bei einem Wohnungsbrand in Braunschweig ist ein 52-jähriger Mann am Sonnabend ums Leben gekommen. Der Mann wurde während der Löscharbeiten Tod aufgefunden. Zur Ursache ist derzeit noch nichts bekannt.

Voriger Artikel
Niedersachsens Polizei hilft oft aus
Nächster Artikel
Zug mit Demonstranten nach Bremen gestoppt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Braunschweig. Ein 52 Jahre alter Mann ist am Sonnabend in Braunschweig beim Brand in seiner Wohnung ums Leben gekommen. Der Tote sei bei den Löscharbeiten entdeckt worden, sagte ein Sprecher der Polizei. Weitere Bewohner des Mehrfamilienhauses seien nicht verletzt worden. Sie hätten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Die Wohnung des 52-Jährigen brannte vollständig aus. Die Ursache war zunächst unklar. Der Mann lebte allein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
In Laar wird eine neue Freiwillige Feuerwehr gegründet

Neue Freiwillige Feuerwehren werden in Niedersachsen sehr selten gegründet - so wie nun in der Gemeinde Laar in der Grafschaft Bentheim.