Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
54 Plätze in den Gemeinderäten bleiben leer

Mandate verfallen 54 Plätze in den Gemeinderäten bleiben leer

Nach den Kommunalwahlen in Niedersachsen bleiben insgesamt 54 Sitze in den Gemeinderäten unbesetzt, weil Parteien mehr Sitze gewannen, als sie Kandidaten aufgestellt hatten. Besonders Mandate der AfD sind betroffen. Eine Nachnominierung ist nicht vorgesehen, die Plätze dürfen auch nicht von den anderen Parteien in Anspruch genommen werden.

Voriger Artikel
Acht Menschen in Schnellrestaurant verletzt
Nächster Artikel
Verdächtiger "Marzipan-Erpresser" festgenommen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. Nach den Kommunalwahlen in Niedersachsen bleiben insgesamt 54 Sitze in den Gemeinderäten unbesetzt, weil Parteien mehr Sitze gewannen, als sie Kandidaten aufgestellt hatten. Wie die Landeswahlleitung in Hannover mitteilte, betrifft das Problem besonders die AfD, die 14 Mandate ungenutzt verstreichen lassen muss. Eine Nachnominierung von Kandidaten ist nicht vorgesehen, die Plätze dürfen aber auch nicht von den anderen Parteien in Anspruch genommen werden. Landesweit waren bei den Wahlen vor einer Woche 29.116 Sitze zu vergeben.

Betroffen sind auch die Grünen und örtliche Wählergemeinschaften mit jeweils acht Mandaten, die SPD mit sechs, FDP und CDU mit jeweils zwei und die NPD mit einem Mandat. In 13 Fällen waren auch Einzelbewerber so erfolgreich, dass sie mit ihrem Stimmenanteil mehr als einen Platz hätten besetzen können. Da sie aber nicht zwischen den Stühlen sitzen können, erhalten sie nur einen Platz, weitere gewonnene Mandate verfallen. Auch bei früheren Wahlen hatten Einzelbewerber, Wählervereinigungen und Parteien schon mehr Mandate gewonnen als sie besetzen konnten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
10. Jahrestag des Transrapid-Unglücks im Emsland

Am 22. September 2006 war auf der Teststrecke ein Magnetzug auf einen Werkstattwagen geprallt. 23 Menschen starben, 10 überlebten teils schwer verletzt.