Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 66 Schüler nach Pfefferspray-Attacke verletzt
Nachrichten Der Norden 66 Schüler nach Pfefferspray-Attacke verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 27.09.2016
66 verletzte Schüler mussten nach einer Reizgas-Attacke im Krankenhaus behandelt werden. Quelle: dpa
Anzeige
Weyhe

Die Kinder wurden nach Auskunft der Sanitäter vor Ort nur leicht verletzt, sie wurden nach Untersuchung in der Klinik nach Hause entlassen. Aus der gesamten Region waren 33 Rettungswagen im Einsatz. Wer das Pfefferspray versprühte, ist noch nicht geklärt. Dazu sollen jetzt Zeugen befragt werden.

lni

Dem Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven droht kein Ungemach von der Europäischen Kommission. Die niedersächsische Landesregierung hat am Dienstag Berichte zurückgewiesen, nach denen der Hafen-Realisierungsgesellschaft ein Verfahren der EU drohe wegen möglicherweise zu Unrecht geleisteter Subventionen.

27.09.2016

Mit Faustschlägen und Tritten ins Gesicht hat ein betrunkener Radfahrer in Einbeck zwei Polizeibeamte erheblich verletzt. Die 46-jährige Polizeikommissarin und ihr 55 Jahre alter Kollege seien nach den Angriffen derzeit nicht mehr dienstfähig, teilte ein Polizeisprecher am Dienstag mit.

27.09.2016

Nach der knapp gewonnenen Stichwahl in Celle: Der künftige CDU-Oberbürgermeister Jörg Nigge, lobt seinen Amtsvorgänger und spricht über seine Pläne – wie die Wiederbelebung der Altstadt.

Michael B. Berger 30.09.2016
Anzeige