Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 67-Jähriger stirbt nach Unfall bei Nienburg
Nachrichten Der Norden 67-Jähriger stirbt nach Unfall bei Nienburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:04 08.12.2015
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Nienburg

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der 67-Jährige am späten Montagabend auf der Bundesstraße 215 in der Nähe von Landesbergen mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Mann musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Er starb kurze Zeit später im Krankenhaus. Die Unfallursache ist unbekannt. 

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der von einem Frachter gerammten Emsbrücke bei Weener (Landkreis Leer) in Ostfriesland haben am Dienstag die Bergungsarbeiten begonnen. Am Donnerstagabend hatte ein Frachtschiff die Friesenbrücke gerammt. Dabei wurde die Eisenbahnbrücke vollständig zerstört.

08.12.2015

Erneut Geldautomatensprengung in Niedersachsen: Im Emsland haben Unbekannte am Dienstag in den frühen Morgenstunden erneut einen Automaten in die Luft gejagt. Allein im Emsland und der Grafschaft Bentheim sprengten Kriminelle seit Juli dreizehn Automaten, indem sie Gas einleiteten. 

08.12.2015

Die Zahl der erfolgreichen Promotionen an Niedersachsens Hochschulen hat im Jahr 2014 einen neuen Höchststand erreicht. Landesweit erwarben nach Angaben des Wissenschaftsministeriums in Hannover genau 2289 Männer und Frauen einen Doktortitel.

08.12.2015
Anzeige