Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 69 Drogentote seit Jahresbeginn in Niedersachsen
Nachrichten Der Norden 69 Drogentote seit Jahresbeginn in Niedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:37 21.12.2015
Im vergangenen Jahr waren landesweit 73 Menschen an Drogen gestorben. In den Vorjahren war die Opferzahl deutlich geringer ausgefallen. Quelle: Symbolbild
Anzeige

Die Gesamtzahl der Opfer werde bis zum Jahresende voraussichtlich ähnlich hoch sein wie 2014, sagte ein Sprecher. Im vergangenen Jahr waren landesweit 73 Menschen an Drogen gestorben. In den Vorjahren war die Opferzahl deutlich geringer ausgefallen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden Verdacht auf Kindesmisshandlung - Baby in Hamburg gestorben

Der Fall hat Entsetzen ausgelöst: Ein Baby soll so schwer geschüttelt worden sein, dass es an den Folgen starb. Im Verdacht stehen seine Mutter und ihr Lebensgefährte. Das Jugendamt soll die Hamburger Familie betreut haben.

20.12.2015

Die Serie der Sprengungen von Geldautomaten in Niedersachsen reißt nicht ab. Unbekannte zerstörten am Sonntag im Vorraum einer Bank in Cremlingen (Kreis Wolfenbüttel) zwei Automaten. Der Vorraum wurde verwüstet.

20.12.2015

Geschenke für die Kinder, Musik und leckeres Essen - die Adventszeit soll auch für Flüchtlinge etwas Besonderes sein. In den niedersächsischen Erstaufnahme-Einrichtungen fallen die Weihnachtsfeiern allerdings aus.

20.12.2015
Anzeige