Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Bombe in Osnabrück ist entschärft

8000 Menschen betroffen Bombe in Osnabrück ist entschärft

Von der Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Osnabrück sind am Sonntag rund 8000 Menschen betroffen gewesen. Sie mussten bis 10 Uhr ihre Häuser und Wohnungen in den Stadtteilen Schinkel-Ost, Schinkel und Fledder verlassen. Auch der Zugverkehr nach Hannover war betroffen.

Voriger Artikel
Polizei kontrolliert 800 Personen auf der Autobahn
Nächster Artikel
Wissenschaftler geben Schulungen für Glückstraining
Quelle: dpa (Symbolbild)

Osnabrück. Die Stadt hatte in einer Gesamtschule ein Evakuierungszentrum eingerichtet. Bei der Bombe handelt es sich um eine amerikanische Fünf-Zentner-Bombe mit zwei Aufschlagzündern.

Ab 10 Uhr waren die Straßen in dem Evakuierungsgebiet voll gesperrt. Auch der Bahnverkehr in Richtung Hannover wurde ab 12.30 für die Dauer der Entschärfung eingestellt. Die Autobahn 33 blieb befahrbar. 

Gegen 14.30 Uhr war die Bombe entschärft worden und die Menschen konnten zurück nach Hause.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Aufräumen nach Sturm "Xavier"

Gleich nach dem Sturm beginnt das Aufräumen: Auch Am Tag nachdem "Xavier" über Norddeutschland getobt ist, sind noch überall die Spuren der Verwüstung zu sehen.